Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bad erstrahlt in neuem Glanz

Kirchhain Bad erstrahlt in neuem Glanz

Die Umbauarbeiten am Kirchhainer Hallenbad sind beendet. Es hat sich einiges verbessert.

Voriger Artikel
Die Verknüpfung von zwei Festen hat sich gelohnt
Nächster Artikel
Scheidender Schulleiter und das Bistum schweigen

Esther Schlüter und Peter Bittner von der Betreibergesellschaft des Bades freuen sich über das verschönerte Becken.

Quelle: Nadine Weigel

Kirchhain. Ein Killerwal baumelt von der Decke. Auch Delphine und andere Meerestiere verschönern nun den Bereich des Kinderschwimmbeckens im Kirchhainer Hallenbad.

„Es ist ein altes Mädchen, aber es wird gehegt und gepflegt“, sagt Esther Schlüter. Die Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft des Kirchhainer Hallenbades ist zufrieden mit den Umbauarbeiten an der 1974 erbauten Schwimmhalle. Es hat sich einiges getan: An erster Stelle stehen die Verbesserungen des Brandschutzes. Mitarbeiter des Fachbereich Gefahrenabwehr des Kreises hatten vergangenes Jahr einige Mängel festgestellt. So gingen zum Beispiel die Notausgangstüren nach Innen auf – was bei einer Panik gefährlich geworden wäre. „Die neuen Notausgänge gehen alle nach Außen auf und sind mit Panikschlössern versehen“, erklärt Peter Bittner, Verantwortlicher für die Technik. Die Türen können in einer Gefahrensituation auch geöffnet werden, wenn sie abgeschlossen sind.

von Nadine Weigel

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausagbe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr