Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer fliegt nach Unfall mit Fahrzeug über einen Kreisel

Crash Autofahrer fliegt nach Unfall mit Fahrzeug über einen Kreisel

Glück im Unglück hatte ein 68-Jähriger bei einem, so Polizeisprecher Jürgen Schlick, spektakulären Unfall, der sich am Sonntagmorgen, 25. Mai am Amöneburger Kreisel ereignete.

Amöneburg. Der von Marburg in Richtung Kirchhain auf der Landesstraße 3048 fahrende Mann fuhr gegen 2.10 in den Kreisel ein und krachte in den in der Mitte befindlichen Erdwall.

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann entweder unachtsam oder schlicht zu schnell - oder beides - war. Nach dem Aufprall auf den Kreisel überschlug sich der Senior mit seinem Toyota Yaris und landete auf der anderen Seite des Kreisels.

„Der aus dem Schwalm-Eder-Kreis stammende Fahrer konnte sich aus dem total zerstörten Wagen selbst befreien und kam glücklicherweise mit leichteren Verletzungen davon, die in der Uni-Klinik Marburg behandelt werden mussten“, berichtete Polizeisprecher Schlick und sprach von einem Schaden in Höhe von insgesamt rund 13000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfallstatistik
Einer der spektakulärsten Unfälle des vergangenen Jahres im Landkreis war der eines mit Speiseöl beladenen Lastwagens, dessen Fracht bei Göttingen auf der Straße landete.

Im Jahr 2013 verloren eine Fußgängerin, zwei Motorradfahrer, drei Autofahrer und der Fahrer eines Kleinlasters auf den Straßen im Landkreis ihr Leben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis