Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Auto prallt gegen Baum, Fahrer tödlich verletzt

Jede Hilfe zu spät Auto prallt gegen Baum, Fahrer tödlich verletzt

Ein bis dato noch nicht zweifelsfrei identifizierter Autofahrer erlitt am Montagabend, bei einem Unfall auf der Landesstraße 3342 tödliche Verletzungen.

Voriger Artikel
Peter Hartmann will weiter den „Kurs halten“
Nächster Artikel
Stadion wird etappenweise saniert

Zwei Retter von der freiwilligen Feuerwehr stehen vor dem Wrack, in dem mutmaßlich ein junger Mann aus dem Ostkreis am Montagabend nahe Mengsberg starb. Foto: Nadine Weigel

Quelle: Nadine Weigel

Mengsbrg. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen jungen Mann aus dem Ostkreis handeln. Die Ermittlungen zur Identifizierung dauern an. Wie Marburgs Polizeisprecher Jürgen Schlick mitteilte, wird es dazu einen DNA-Abgleich geben.

Der Audi-Fahrer war gegen 18.45 Uhr von Mengsberg in Richtung Lischeid unterwegs. Vermutlich aufgrund überhöhter, nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte mit dem Pkw gegen einen Baum. Das Fahrzeug ging sofort in Flammen auf und brannte aus. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Die Vollsperrung der Landesstraße wurde gegen 22 Uhr aufgehoben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr