Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Auto fliegt durch die Luft, Fahrerin verletzt

Verkehrsunfall bei Kirchhain Auto fliegt durch die Luft, Fahrerin verletzt

Glück im Unglück hatte die Fahrerin eines Chrysler, die am Montag gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Kirchhain und Rauschenberg spektakulär verunglückte.

Voriger Artikel
Gorch Fock bezwingt sagenumwobene Passage
Nächster Artikel
Vorbestrafter Flaschenwerfer muss für ein Jahr in Haft

Nach dem Überschlag landete das Auto schwer beschädigt auf einem Feld bei Kirchhain.

Quelle: Bahar Asian

Kirchhain. Nach ersten Feststellungen der Polizei war die Autofahrerin in Richtung Rauschenberg unterwegs, als sie wenige hundert Meter hinter dem Abzweig zum Wohrasandfang nach rechts auf den unbefestigten und aufgeweichten Randstreifen geriet.
Die Fahrerin versuchte, gegenzusteuern. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, das quer über die Gegenfahrbahn in den an dieser Straße nur flachen Straßengraben raste.

Die hinter dem Graben sanft ansteigende Böschung wirkte wie ein Katapult, schleuderte das Auto hoch, das in gut zwei Metern Höhe einen Baum glücklicherweise nur streifte. Das Fahrzeug überschlug sich und kam, auf der Seite liegend, auf einem Feld zum Stehen.

Die Fahrerin war zunächst in ihrem Auto eingeklemmt. Der Besatzung eines herbeigerufenen Rettungswagens gelang es, die verunglückte Frau auch ohne die Hilfe der Feuerwehr aus dem Wrack zu befreien. Die offenbar nicht lebensgefährlich verletzte Fahrerin wurde in die Marburger Universitätsklinik gebracht. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr