Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Auto brennt in Kirchhain lichterloh

Brand in Kirchhain Auto brennt in Kirchhain lichterloh

Ein VW Passat ging am Sonntag gegen 14.25 Uhr in Kirchhain wegen eines technischen Defektes vor den Schaufenstern eines Elektrowarengeschäfts in der Hofackerstraße in Flammen auf.

Voriger Artikel
Eltern gehen jetzt „auf die Barrikade“
Nächster Artikel
Rauschenberg stellt drei Deutsche Meister

Am Sonntagmittag brannte in Kirchhain ein VW Passat.

Quelle: Michael Rinde

Kirchhain. Die Fahrerin, eine Kirchhainerin, hatte den Wagen laut Polizei dort erst wenige Minuten vorher dort abgestellt. Sie entdeckte auch das Feuer, Nachbarn riefen die Feuerwehr.

Durch die große Hitze platzte eine der Schaufensterscheiben des Geschäfts. Ein weitere, innenliegende Scheibe hielt den Flammen aber stand. Die Feuerwehr Kirchhain war wenige Minuten nach dem Alarm mit drei Fahrzeugen und insgesamt etwa 20 Einsatzkräften vor Ort. Feuerwehrleute brachten die hochschlagenden Flammen unter Einsatz von Atemschutzgeräten schnell unter Kontrolle.

Die Fahrerin des Passats erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst vor Ort betreut werden. Am Gebäude entstanden Schäden an der Fassade des Geschäfts und der Hauswand. Vorsichtshalber untersuchte die Feuerwehr das Innere des Geschäfts mit der Wärmebildkamera. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt den Brand verursacht hat.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr