Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Pfarrer ist ein Ranzemann

Momberg Auch Pfarrer ist ein Ranzemann

Der Festumzug am Sonntag war der Höhepunkt der Momberger Kirmes. 28 Gruppen marschierten durch das Dorf.

Voriger Artikel
Viel Lob für einzigartiges Engagement
Nächster Artikel
Verein bewahrt Linde vor Motorsäge

Erstmals gab es beim Momberger Kirmesumzug zwei Ranzemänner: Ortsvorsteher Artur Groß (links) und Pfarrer Arnulf Hummel.

Quelle: Hirsch

Momberg. „Ist Deine Alte Dir zu teuer, kommt sie bei uns aufs Scheiterfeuer“. Mit diesem Spruch warben die Momberger Inquisitoren während des traditionellen Kirmesumzugs am Sonntag um Kunden. Obwohl der Scheiterhaufen ordentlich qualmte, nahm keiner dieses Angebot wahr.

Mehr Begeisterungsstürme erntete der neue Ranzemann von Momberg. War es in den vergangenen Jahren nur Ortsvorsteher Artur Groß, das als Ranzemann den Zug anführte, hatte er am Sonntag Unterstützung: Pfarrer Arnulf Hummel leistete ihm Gesellschaft. Die Erklärung für seinen Kleindungswechsel trug der Neustädter Pfarrer, der seit kurzem die Momberger Kirchengemeinde mitbetreut, als Schild auf seinem Rücken: „Kaum komm ich her, so dann und wann, und schon bin ich ein Ranzemann“.

Auch allerlei andere Begebenheiten wurden aufs Korn genommen. So wachte Edwin Lotter, Vorsitzender des Schützenvereins „Viktoria“, als Holzpolizist auf einem Hochsitz über die Raffholzgierigen Momberger.

von Tobias Hirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kritik

Die Darstellung eines Scheiterhaufens beim Momberger Kirmesumzug am vergangenen Sonntag löste viele Reaktionen aus. Die Freiwillige Feuerwehr und ein katholischer Pfarrer stehen in der Kritik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr