Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Angriff nach dem Blasiussegen

Bizarrer Fall vor Gericht Angriff nach dem Blasiussegen

Ein ebenso trauriger wie bizarrer Fall von Körperverletzung endete vor dem Kirchhainer Amtsgericht für den Angeklagten mit der Verurteilung zu einer Geldstrafe.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Emsdorferin hält den Treff am Leben
Nächster Artikel
Der erste Wein schmeckt gleich wieder

In der katholischen Kirche wird der Blasiussegen vom Priester hinter gekreuzten Kerzen erteilt. Der Segen soll vor Halserkrankungen schützen. Archivfoto

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr