Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Anglistin freut sich auf Zukunft

Leitung Anglistin freut sich auf Zukunft

Einen bewährten Kopf an neuer Stelle gibt es im Leitungsteam der Martin-von-Tours-Schule: Carmen Fütterer ist seit Beginn dieses Schulhalbjahres die kommissarische stellvertretende Schulleiterin.

Voriger Artikel
Mann bringt zwei Frauen zum Ausrasten
Nächster Artikel
Eine unangenehme Überraschung

Volker Schmidt überreichte seiner Nachfolgerin als stellvertretende Schulleiterin, Carmen Fütterer, Blumen.

Quelle: Nadine Kalbfleisch

Neustadt. Die 46-jährige Oberstudienrätin aus Kirchhain freut sich auf den neuen Aufgabenbereich an der Gesamtschule, deren Entwicklung sie seit ihrem dortigen Dienstantritt im Jahr 2008 sehr aktiv mitgestaltet hat: So begleitete sie die Umwandlung der Neustädter Lehranstalt von einer kooperativen in eine integrierte Gesamtschule (IGS) zunächst als Leiterin der AG „Schulentwicklung“ und dann als Stufenleiterin der Jahrgänge 5 bis 7. Zudem bereicherte sie als Englisch- und Politikwissenschaftslehrerin mit Gymnasial- und Gesamtschulerfahrung den Unterricht aller Jahrgangsstufen. Auch die jährlichen Schüler-Studienfahrten nach Eastbourne in Südengland begleitete die studierte Anglistin mehrmals.

"Ich freue mich über diese Meilensteine in der Schulgeschichte"

Als große Befürworterin des IGS-Konzeptes blickt sie nun zufrieden auf die vergangenen Jahre zurück: „Das Ziel der Umwandlung unserer Schule in eine integrierte Gesamtschule haben wir in diesem Jahr mit dem Abschluss des ersten IGS-Jahrgangs 10 erfolgreich erreicht, und auch das äußere Bild unserer Schule hat sich durch die Baumaßnahmen sehr positiv verändert. Ich freue mich über diese Meilensteine in der Schulgeschichte und bin nun gespannt auf die nächsten Schritte.“

Auch zukünftig möchte sie den eingeschlagenen Weg der MvTS als Gesamtschule und „Teamschule“ weitergehen - gemeinsam mit dem Kollegium und einem Schulleitungsteam, das sich gegenseitig ideal ergänze: „Die Zusammenarbeit mit Schulleiter Volker Schmidt funktioniert sehr gut, da wir als unterschiedliche Charaktere mit verschiedener Arbeitsweise, aber gleicher Zielsetzung sehr gut miteinander arbeiten können.“

Der Direktor und ehemalige stellvertretende Schulleiter Schmidt begrüßt ebenfalls die Zusammenarbeit an neuer Stelle und ist dankbar für die kompetente Unterstützung an seiner Seite: „Wir denken, Frau Fütterer ist an dieser Stelle genau am richtigen Platz und wird unser Schulleben weiterhin bereichern.“

von Nadine Kalbfleisch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr