Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
An Grundschule geht Deutschland leer aus

Fussball An Grundschule geht Deutschland leer aus

Ob Costa Rica oder Deutschland, Chile oder Brasilien - sie alle waren vertreten bei der Mini-WM der Martin-von-Tours-Schule.

Voriger Artikel
Alfred-Wegener-Schule verabschiedet die Realschüler aus vier Klassen
Nächster Artikel
Hauptausschuss stimmt für die Ausbau-Pläne

Fast alle der 250 Kinder der Grundstufe der Martin-von-Tours-Schule nahmen an der Mini-WM teil.Foto: Nadine Kalbfleisch

Neustadt. Fast alle der 250 Schüler der Grundstufe - nach Jungen und Mädchen getrennt - beteiligten sich an den 34 Spielen. Eingebettet in ein Unterrichtsprojekt über das WM-Gastgeberland Brasilien kämpften zunächst Erst- und Zweitklässler um einen Pokal, den sich die Klasse 2c beziehungsweise Chile sicherte.

Bei den Dritt- und Viertklässlern machte Russland das Rennen. „Unsere WM ist toll“, fand Grundschüler Daniel, der sich sein Trikot mit der Rückennummer 6 im Unterricht selbst bemalt hatte.

„Die Idee zu der Mini-WM ist während einer Sitzung des Linienteams 3/4 entstanden“, berichtete Grundstufenleiterin Sandra Claar. Die Spielpläne hatte Lehrer Benjamin Scherp ausgearbeitet, während die Klassenlehrer die Organisation des zur fußballverrückten Zeit passenden Projektes gemeinsam erledigten.

In den Ablauf des Turnieres banden sie dann ehrenamtliche Helfer aus der Jahrgangsstufe 7 ein, die ein besonderes Lob der Grundstufenleiterin erhielten: Yasin Yediler, Philipp Schlosser, Alperen Korkmaz, Bari Korkmaz, Jeff Czaja, Simon Hoffmann, Nico Spies und Güven Dereli fungierten als Schiedsrichter - und bekamen einen Eindruck, wie schwer es ist, Entscheidungen zu treffen, ohne auf die Zeitlupe zurückgreifen zu können. „War das ein Foul oder nicht? Ist das schwer, auf dem Platz alles richtig zu sehen“, wunderte sich Yasin Yediler und betonte, er werde - wie auch seine Klassenkameraden - in Zukunft die Spiele der „Großen“ aus einer anderen Perspektive sehen.

„Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei“, freute sich Claar über die gelungene Aktion.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr