Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Amphibientunnel für den Kammmolch

Geschützte Arten vermehren sich im Emsdorfer FFH-Gebiet Amphibientunnel für den Kammmolch

Beim Thema FFH-Gebiet denkt man in Kirchhain an das direkt vor der Stadt liegende Schutzgebiet Wohra-Aue. Meike Bonsa rückte in einem Sachstandsbericht das weniger bekannte FFH-Gebiet Kuhteiche in den Fokus.

Voriger Artikel
Amöneburger Stadtgebiet bleibt frei von Blitzersäulen
Nächster Artikel
Behinderte finden Hilfe an einem Ort

Das FFH-Gebiet Kuhteiche liegt südwestlich von Emsdorf oberhalb der Kreisstraße 14. Zwei Amphibien-Tunnel unter der neuen Straße sollen die Kammmolche, Laubfrösche und andere
Froscharten auf Wanderschaft vor dem Auto-Tod schützen (kleines Foto). Fotos: Matthias Mayer

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr