Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Amöneburg
Windsparbrief in Amöneburg
Blick in die Generatorengondel eines großen Windrads.  Nicht überall sind die Windrad-Riesen in der Nachbarschaft willkommen.  Inzwischen wird fast jedes neue Projekt von Bürgerinitiativen kritisch begleitet.

Wenn die Amöneburger Stadtverordnetenversammlung in Erfurtshausen tagt, dann kommt das Thema Windkraft fast zwangsläufig auf den Tisch. Am Montagabend geschah dies gleich zweimal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirmes
An das Freundschaftssingen in der Stiftskirche schloss sich ein gemeinsamer Marsch ins Festzelt mit musikalischer Begleitung der „Coronas“ und dem Lied „Hoch auf dem gelben Wagen“ an.

Altbewährtes und Neues kommen beim Kirchweihfest gut an: Stand die „Berger Kirmes“ am ­Jahresanfang noch auf der Kippe freute sich der ­Festausschuss nun über viel positive Resonanz.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Onlinehandel
Ein Zusteller bringt bestellte Waren. Vor dem Jugendschöffengericht musste sich ein 21-Jähriger verantworten, der Waren online bestellte, aber nicht bezahlte.

Ein heute 21-Jähriger aus Amöneburg bestellte Smartphones, Kleidung und Kosmetikartikel im Internet – allerdings ohne zu bezahlen. Die Konsequenz: ein Jahr Jugendstrafe auf Bewährung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nutzungsvereinbarung unterschrieben
Der Vorsitzende des Heimat- und Verschönerungsvereins Arnold Mengel (Zweiter von links) überreichte einen Spendenscheck von 25 000 Euro an Bürgermeister Michael Plettenberg im Beisein der Arbeitskreisvorsitzenden Dr. Annette Schick (links) und des zweiten HuVV-Vorsitzenden Steffen Fuhrmann.

Der Erfurtshäuser Heimat- und Verschönerungsverein unterzeichnete eine Nutzungsvereinbarung für das „Backhaus 2.0“ und überreichte eine Spende in Höhe von 25000 Euro an die Stadt Amöneburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchweihfest
Der Festausschuss für die Berger Kirmes präsentiert die Werbeplakate für das Kirchweihfest. Am Freitag beginnt das Programm.

Die „Berger Kirmes“ erfindet sich neu. Ab Freitag gestalten die Burschen- und Mädchenschaft „Berger 88“ und der Gemischte Chor Tafelrunde das Festwochenende.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Preisgekrönte Theater-AG
Die Bürger von Güllen hören sich gespannt das unmoralische ­Angebot von Claire Zachanassian an, die von Sara Steinfelser, ­Johanna Welk und Charlotte Wichert gespielt wurde. Derweil spürt Alfred Ill, der von Alejandro Willems-Lizano gespielt wird, dass sein Rückhalt schwindet.

Die Theater-AG der Oberstufe der Stiftsschule St. Johann in Amöneburg führte in der Aula das Stück „Mensch.Macht.Moral“ auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vereinsförderung
Sportvereine – hier die Kicker des TSV Amöneburg im Spiel gegen den SV Langenstein – sind für den Unterhalt ihrer Anlagen auf  Zuschüsse angewiesen.

Die CDU-Fraktion hat die Neufassung der Amöneburger Vereinsförderung angestoßen. Nun wird das Projekt zu einem Gemeinschaftswerk aller drei Fraktionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gute Nachricht für Erfurtshausen
Das oberhalb des roten Backhauses stehende Wohnhaus muss weichen, damit dort ein Funktionsgebäude angebaut werden kann. Foto: Matthias Mayer

Der Amöneburger Haupt- und Finanzausschuss beendete am Dienstagabend seine Sommerpause. Dabei brachten die Parlamentarier zwei für Erfurtshausen und Mardorf wichtige Projekte auf den Weg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lateinwoche
Teilnehmerin Gabriele Heimann hält vor dem gemeinsamen Mittagessen eine Ansprache auf ­Latein. Fotos: Yanik Schick

Mit dem Ziel, eine alte Sprache in die Moderne zu transportieren, kamen 60 Menschen aus verschiedenen Ländern bei der 35. Lateinwoche in Amöneburg zusammen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verwüstetes Haus
Benutzte Kleider, Abfall und Katzenstreu werden einfach aus der Wohnungstür in den Treppenaufgang geschmissen. Und das seid Jahren. Fotos: Katja Peters

Mehrere Jahre kämpft ein Roßdorfer nun schon, um die Mieter aus seinerWohnung zu bekommen. Ohne Erfolg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung
Marius Fietz (mit Gitarre) musizierte mit den Senioren und beobachtete ihre Reaktionen auf lebensprägende Lieder.Privatfoto

Drei Wochen lang kam Marius Fietz, ein Student aus Gießen, in die Aura-Tagespflege nach Roßdorf, um Musik mit den Senioren zu machen und ihre Reaktionen darauf zu verfolgen.

mehr
Projekt
Die Sanierung der Mardorfer Kellmark-Kapelle ist in vollem     Gange.Foto: Florian Lerchbacher

Derzeit prägen Gerüste das Bild der idyllischen Kellmark-Kapelle. Die Mardorfer Kirchengemeinde plant jedoch, die Sanierung zur "nächsten Saison" (also zum 1. Mai) abzuschließen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr