Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Am 8. April öffnet die neue Schul- und Stadtbücherei

Kirchhain Am 8. April öffnet die neue Schul- und Stadtbücherei

In nur wenigen Monaten ist für die aufgegebene Kirchhainer Stadtbücherei eine Schul- und Stadtbücherei in der Alfred-Wegener-Schule entstanden.

Kirchhain. Nach der Schließung der bisherigen Stadtbücherei im Bürgerhaus Kirchhain steht für interessierte „Leseratten“ ab Montag, 8. April die neue Schul- und Stadtbücherei Kirchhain offen. Die Leiterin der Einrichtung, Ingrid Mertin-Schnell, freut sich, dass die Umbauten und Erweiterungen in den Räumen der Alfred-Wegener-Schule in der Erlenstraße wie vorgesehen abgeschlossen werden konnten. „Wir haben hier im Gebäude 21 direkt hinter der Schulmensa etwa 1600 Bücher aus der alten Stadtbücherei übernommen und in den vorhandenen Bestand integriert. Für die Leser stehen damit insgesamt rund 7300 Medien zur Ausleihe“, äußerte Mertin-Schnell zufrieden. Die Schul- und Stadtbücherei Kirchhain ist für die Öffentlichkeit exklusiv montags und donnerstags von 14.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Darüber hinaus können Leser aber auch während der Öffnungszeiten für Schüler an jedem Montag, Mittwoch und Donnerstag ab 9.30 Uhr den Ausleihservice der Einrichtung in Anspruch nehmen.

Die Stadt Kirchhain hat sich mit der Anschaffung neuer Regale finanziell an den Umbauarbeiten beteiligt. Außerdem wird dem Landkreis beziehungsweise der Schule für den laufenden Betrieb jährlich ein fest vereinbarter Betrag zur Verfügung gestellt. „Wir hoffen, mit der neuen Einrichtung ein attraktives Angebot für unsere Leserinnen und Leser geschaffen zu haben. Mein Wunsch ist es, dass die Schul- und Stadtbücherei Kirchhain mit ihren erweiterten Öffnungszeiten und dem aktualisierten Buchbestand auf reges Interesse stößt“, sagte ­Bürgermeister Jochen Kirchner. Neben den langjährigen ­Stammlesern wolle die Stadt auch neue Kunden für die Bücherei gewinnen, fügte Kirchner hinzu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis