Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierter Rentner greift Paketzusteller mit Messer an

Vor Stadtallendorfer Apotheke Alkoholisierter Rentner greift Paketzusteller mit Messer an

Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Paketzusteller, nachdem ein 77-jähriger Rentner ihn mit dem Messer angegriffen hatte. Die Polizei nahm den Senior alkoholisiert in seiner Wohnung fest und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Voriger Artikel
Die Einigung gelingt in buchstäblich letzter Sekunde
Nächster Artikel
Nach Gottesdienst herrscht Hochbetrieb

In Stadtallendorf hat am Mittwoch ein 77-Jähriger einen Paketzusteller angegriffen und leicht verletzt.

Quelle: dpa

Stadtallendorf. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag vor einer Stadtallendorfer Apotheke in der Niederkleiner Straße. Dort hatte der Paketzusteller sein Fahrzeug abgestellt, was den 77-Jährigen in Rage brachte. Er stellte den 32-Jährigen zur Rede und zog, so berichtet die Polizei, wenig später ein größeres Messer.

Der Paketzusteller aus dem Landkreis Gießen erlitt bei dem folgenden Angriff eine leichte Schnittwunde an der Hand. Der Verdächtige aus dem Ostkreis fuhr anschließend mit seinem Auto davon. Die Polizei nahm den stark alkoholisierten Mann wenig später in seiner Wohnung vorläufig fest und veranlasste nach richterlicher Anordnung eine Blutentnahme.

Nach seiner Ausnüchterung wurde der 77-Jährige wieder entlassen.

Die Polizei bittet Zeugen, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, mit der Polizeistation Stadtallendorf in Verbindung zu setzen, unter Telefon 0 64 28/9 30 50.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr