Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ab Mittwoch tut sich wieder was

Baustelle an der Main-Weser-Bahn Ab Mittwoch tut sich wieder was

In Langenstein machte sich Unruhe breit: Dreieinhalb Wochen lang hat sich an der Baustelle an der Main-Weser-Bahn nichts getan. Dort soll bis Oktober eine neue Brücke über die Bahnlinie entstehen.

Voriger Artikel
Mülltrennung ist teilweise mangelhaft
Nächster Artikel
Kinder holen Zwerge aus dem Winterschlaf

Die Arbeiten an der Langensteiner Brücke über die Main-Weser-Bahn liegen noch im Zeitplan, wie die Kreisverwaltung mitteilte.

Quelle: Matthias Mayer

Langenstein. Die alte Brücke war seit Jahren hinfällig, zuletzt nur noch einspurig befahrbar. Und dennoch war sie bis zum Schluss für die Langensteiner der wichtigste Zugang zum Regional- und Fernstraßennetz.

Dementsprechend sehnen die Bewohner des Kirchhainer Stadtteils die Fertigstellung der neuen Brücke herbei. Umso mehr weckte die plötzliche Einstellung aller Bauarbeiten in einer stabilen Phase allerbesten Bauwetters die Sorge, dass die Brücke in diesem Jahr nicht mehr fertig werden könnte. Zugleich kochte im Dorf die Gerüchteküche über.

Abenteuerliche Theorien machten im Ort die Runde, die von „der Landkreis als Bauherr hat kein Geld mehr“ über „der Baufirma ist das Material ausgegangen“ bis in zu „das geologische Gutachten hat sich als falsch erwiesen“, reichten, wie ein Anlieger im Gespräch mit der OP berichtete.

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr