Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
52-Jähriger stirbt, zwei Menschen schwer verletzt

Unfall bei Albshausen 52-Jähriger stirbt, zwei Menschen schwer verletzt

Am Samstagmorgen kam es zwischen Albshausen und Halsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Toten.

Voriger Artikel
Bei erster Patrouille fährt die Angst mit
Nächster Artikel
Gleeer Tanzmädels lassen Sandhasenbau abheben

Der Wagen des 52-Jährigen wurde vollständig zerstört. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Foto: Michael Hoffsteter

Albshausen. Tragischer Zusammenstoß: Am Samstag gegen 9 Uhr morgens geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein in Richtung Albshausen fahrender Fiat Kleintransporter im Bereich einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Er stieß dort mit einem entgegenkommenden Volvo frontal zusammen. Der 52-jährige Fahrer des Volvos aus einem Ortsteil von Braunfels wurde durch den Unfall tödlich verletzt, sein 61-jähriger
Beifahrer aus Schöffengrund wurde lebensgefährlich verletzt. Auch der 42-jährige Fahrer des Kleintransporters aus Twieflingen in Niedersachsen erlitt schwere Verletzungen.

 

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Albshausen und Rauschenberg waren stundenlang im Einsatz. Der Tote musste mit schwerem Gerät aus dem völlig zerstörten Autowrack geborgen werden, ein sehr belastender Einsatz für die 27 Einsatzkräft der Freiwilligen Feuerwehren Rauschenberg und Albshausen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 12 Uhr voll gesperrt.

Am Sonntagmittag schwebte der 61-jährige Beifahrer nicht mehr in akuter Lebensgefahr.

von Nadine Weigel

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr