Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
38 Mitglieder gehören seit 25 Jahren Schützenbund an

Hauptversammlung 38 Mitglieder gehören seit 25 Jahren Schützenbund an

Ehrungen und Vorstandswahlen prägten die Jahreshauptversammlung des Mardorfer Schützenvereins.

Mardorf.

Voriger Artikel
Schulleiterin will Ruhe für die Kinder
Nächster Artikel
Verein will Hausnamen aufleben lassen

Nicht alle der 38 geehrten Mitglieder nahmen ihre Auszeichnung persönlich entgegen.Privatfoto

Mardorf. Gute Neuigkeiten gab es aus dem Jugendbereich: Dank zweier Neuaufnahmen gebe es inzwischen acht Jugendliche, „die voller Freude den Schießsport erlernen möchten“ - insgesamt hatte der Verein vier Neuaufnahmen zu vermelden.

Der Verein hat 123 Mitglieder, von denen 53 die Versammlung besuchten und bei den Vorstandswahlen Schützenmeister Georg Schick und Kassenwart Thomas Werneburg im Amt betätigten. Neu ins Amt wählten sie Michael Schick als stellvertretenden Schützenmeister, Otto Schick als Schriftführer sowie Martin Schmitz als Jugendwart. Bogenreferent ist Peter Heider.

Zudem ehrte Schützenmeister Georg Schick insgesamt 38 Schützen für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund mit der silbernen Ehrennadel.

Die Geehrten:

Wilhelm Becker, Dr. Peter Hagen, Wilhelm Schick, Josef Preis, Heinrich Dörr, Josef Georg Schick, Heinrich Schick, Martin Schick, Peter Hof, Bernhard Schick, Eberhard Schick, Karl Weber, Thomas Kräling, Otmar Dörr, Karl Georg Polomka, Peter Hofmann, Sabine Schick, Dieter Schick, Christine Benner, Peter Benner, Erich Föth, Georg Schick, Peter Heider, Josef Bözius, Karl Heinz Gappert, Gotthard Ivo, Paul Hoffrichter, Mathias Schick, Otto Schick, Michael Schick, Martin Hagen, Bernhard Schraub, Werner Viertelhausen, Hans Kräling, Werner Viertelhausen sen., Gerhard Fach, Elfriede Dörr, sowie Ute Hofmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr