Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
24-Jähriger gesteht Angriff auf 76-Jährige

Handtaschenraub 24-Jähriger gesteht Angriff auf 76-Jährige

Die Kriminalpolizei verbucht einen Ermitttlungserfolg. Der brutale Handtaschenraub in der Stadtallendorfer Hahnengasse, bei dem eine 76-Jährige schwer verletzt wurde.

Stadtallendorf. Stadtallendorf. Die Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Mehrfach- und Intensivtäter der Kriminalpolizei hat den brutalen Überfall auf eine 76-jährige Frau am 14. Februar in der Hahnengasse in Stadtallendorf aufgeklärt. Ein 24-Jähriger aus dem Ostkreis hat die Tat nach Angaben der Polizei nach seiner Festnahme gestanden. Nach eigenen Angaben haben Spielsucht und Schulden den Mann zu der Tat getrieben.

Bei dem Handtaschendiebstahl hatte der Mann die 76-Jährige zu Fall gebracht. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu, sie erlitt einen Oberschenkelhalsbruch. Die 76-Jährige befindet sich weiterhin zur Behandlung in einer Klinik. Laut Polizei wird sich eine Reha-Behandlung anschließen müssen.

Akribische Tatortarbeit, ausgedehnte Spurensuche, Spurensicherung und vor allem eine zeitnahe Spurenauswertung hätten zur Ermittlung des Täters geführt, teilte Polizeisprecher Martin Ahlich gestern mit. Ein Haftrichter erließ gestern gegen den 24-Jährigen einen Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis