Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
175 Jahre für die Pflege des Gesangs

Kirchhains ältester Verein feiert großes Jubiläum 175 Jahre für die Pflege des Gesangs

Bereits seit 175 Jahren pflegt der Männergesangverein 1838 Kirchhain den Chorgesang. Anlässlich dieses seltenen Jubiläums stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Jahresprogramm.

Kirchhain. „Es war im Jahre 1838, als sich für den edlen Gesang begeisterte Männer und Jünglinge in Kirchhain zusammenfanden und beschlossen, einen Männergesangverein zu gründen.“ So ist es wörtlich in der Vereinschronik überliefert. Sänger und Dirigent widmeten sich fleißig der Pflege des Gesangs und übten sogar an drei Abenden in der Woche.

1843 wurde aus der Vereinskasse die erste Fahne angeschafft. Das 100-jährige Stiftungsfest musste allerdings um ein Jahr verschoben werden, da aufgrund der Maul- und Klauenseuche alle Veranstaltungen, sogar die Abhaltung der Übungsstunden, polizeilich untersagt waren. Während des Krieges ruhte das Vereinsleben, erlebte in den folgenden Jahren jedoch einen kolossalen Aufschwung. 1948 erhoben im Kirchhainer Männerchor sogar 126 Sänger ihre Stimme.

Neben der Pflege des Liedgutes kam aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz. 1969 fand auf dem Marktplatz erstmals ein Musik-Dämmerschoppen statt. Dieses in der gesamten Region beliebte Fest hat sich längst etabliert und ist fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders.

Bereits 1978 plagten den Chor Nachwuchssorgen, weshalb die Kirchhainer einen Jugendchor gründeten, der jedoch später aufgrund des geringen Interesses jugendlicher Sänger wieder aufgelöst werden musste.

Dennoch kann der Kirchhainer Traditionsverein in diesen Tagen mit Stolz auf seine lebhafte 175-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Engagiert wirbt das Vorstandsteam unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Gerhard Jockel um weitere interessierte Männer, die gerne singen und in fröhlicher Runde mit Gleichgesinnten zusammen sind.

Chorleiter Bernhard Wieber versteht es jeden Donnerstag aufs Neue, die Sänger zu motivieren und mit ihnen auch sehr anspruchsvolle Partituren einzustudieren - von Volksliedern bis zu Musicalmelodien reicht die vielfältige Palette.

Das Programm der morgigen Veranstaltung

Morgen nun beginnen die Feierlichkeiten anlässlich des 175-jährigen Bestehens. Die Festveranstaltung beginnt um 11 Uhr in der Aula der Alfred-Wegener-Schule (Eingang Erlenstraße gegenüber Haus 32). Das „Geburtstagskind“ wird die Gäste mit zwei Chören musikalisch begrüßen.

Anschließend lässt der Vorsitzende die vergangenen 175 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren. Grußworte der zahlreichen Ehrengäste und die Ehrung verdienter Sänger und passiver Mitglieder sind ebenfalls Bestandteil des bunten Programms, das durch Beiträge des Gesangsquartetts „The Ladies Voice“, der Bläsergruppe der Alfred-Wegener-Schule G 7c und des Kirchhainer Männerchores aufgelockert wird.

Nach der öffentlichen Festveranstaltung sind die Gäste zu Sektempfang und kleinem Imbiss in die Cafeteria eingeladen.

von Helmut Seim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis