Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
16-Jähriger randalierte

Polizeieinsatz 16-Jähriger randalierte

Gleich mehrfach musste die Polizei an Heiligabend wegen eines 16-Jährigen in einen Stadtallendorfer Ortsteil ausrücken.

Stadtallendorf. Letztendlich blieb der Polizei nur noch die Option, den Tobenden ins Krankenhaus einzuweisen. Der Jugendliche hatte zunächst randaliert und ging dann mit einem Kerzenständer auf ein Familienmitglied los. Der Schlag konnte abgewehrt werden. Es gab zunächst keine Verletzten.

Als die herbeigerufene Polizei wiederholt eintraf, leistete der Junge Widerstand bei der zur Verhinderung weiterer Straftaten notwendigen Festnahme. Er schlug und trat um sich, verletzte dabei einen Polizeibeamten leicht und schlug einem anderen die Brille herunter.

Die Polizei übergab den unverletzt gebliebenen vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stehenden Jugendlichen ärztlicher Obhut. Er muss sich demnächst wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Widerstands verantworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel