Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Ostkreis
Eva Pusztai bei den Kunst- und Kulturtagen
Eva Pusztai sprach im Dokumentations- und Informationszentrum über ihr Leben. Leiter Fritz Brinkmann-Frisch moderierte die Veranstaltung.

Eva Pusztai ist eine bemerkenswerte Frau. Das spürten die rund 30 Zuhörer, als die Holocaust-Überlebende und Ehrenbürgerin der Stadt zum Internationalen Museumstag im Dokumentationszentrum sprach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuerung
Surfen im Internet ist ab Donnerstag im Freibad zu den Öffnungszeiten der Einrichtung kostenlos möglich: Thomas Groll (links) hat dies bereits mit den Bademeistern Jutta Braun und Werner Taubert getestet.Foto: Florian Lerchbacher

Die Stadt Neustadt will ihr Freibad attraktiver machen. Die Sanierung beginnt zwar frühstens im Jahr 2019 - doch für die am Donnerstag beginnende Saison hält sie bereits eine kleine Neuerung parat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tag der offenen Tür
Die Mitarbeiter des Baubetriebshofs erklärten den Gästen ihre Ausrüstung.Foto: Klaus Böttcher

Viele Stadtallendorfer Bürger nutzten den Tag der offenen Tür, um sich den neuen Baubetriebshof in der Niederrheinischen Straße anzusehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sängerkreis Wohratal
25, 40, 50 und sogar 60 Jahre Chorgesang liegen hinter den Jubilaren, die am Samstag im Ernst­häuser Gemeinschaftshaus geehrt wurden. Foto: Maik Drossel

Der Wohrataler Sängerkreis ehrte am Samstagabend ihre aktiven Mitglieder bei dem Konzert- und Ehrungsabend im Gemeinschaftshaus Storchennest in Ernsthausen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Figuren, neue Gebäude
Mit professioneller Unterstützung gestalteten Rauschenberger Grundschüler neue Figuren für den Märchenwald.

Der Märchenwald ist um einige Attraktionen reicher geworden: 43 neue Märchenfiguren und vier neue Gebäude machen den idyllisch gelegenen Märchenwald noch attraktiver.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freie Fahrt ab Montag
Noch geht es an diesem Sackgassenschild in Richtung Annapark nicht weiter. Ab Montag kann die Brießelstraße wieder durchgehend in beiden Richtungen befahren werden. Allein die Verengung der Straße an der Kreuzung Borngasse bleibt. Archivfoto: Matthias Mayer

Versuch macht klug, heißt ein Sprichwort. Schlagen die Versuche fehl, ist klug, wer nicht sklavisch an den Versuchen festhält. Das gilt auch für die Verkehrsversuche in der Brießelstraße.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreisfeuerwehrtag
Die Sieger nahmen während des Seniorennachmittags ihre Pokale entgegen. Foto: Stephan Schienbein

Ein Gebäude brennt – was tun? 23 Feuerwehr-Mannschaften aus dem Landkreis probten bei der Kreisleistungsübung in Kirchhain den Ernstfall. Einen Tag später gab es einen bunten Umzug durch die Stadt.

mehr
Traumfänger
Unter anderem am Trapez zeigten die Traumfänger ihr Können.

Im Laufe der Jahre ist sie zum Aushängeschild der Grundschule II geworden: Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens nahm die Zirkus- und Akrobatikgruppe "Traumfänger" das Publikum mit auf eine beeindruckende Zeitreise.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Backhaus
Steffen Fuhrmann (von rechts), Gaby Linne, Wolfgang Rhiel, Dr. Annette Schick und Arnold Mengel hoffen für das Großprojekt „Backhaus 2.0“ der Dorferneuerung auf möglichst viel finanzielle Unterstützung.Foto: Florian Lerchbacher

Das Backhaus sanieren, einen Vorbereitungsraum anbauen, ein Gästezimmer gestalten und Stauraum schaffen. Erfurtshausen hat Großes vor, ist aber nun auf Hilfe ­angewiesen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stolpersteine
Während der Kölner Bildhauer Gunter Demnig vor dem Haus Brießelstraße 1 die Stolpersteine verlegt, zeigen Angehörige des Kirchhainer Arbeitskreises Stolpersteine Porträts der ehemaligen jüdischen Bewohner, die entweder in die Flucht getrieben oder von den Nazis ermordet wurden. Foto: Matthias Mayer

Zum dritten Mal wurden in Kirchhain Stolpersteine zum Gedenken an ehemalige jüdische Mitbürger gesetzt. Trotz der frühen Stunde am Donnerstag kamen gut 80 Bürger zu dem stillen Gedenken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wandertag
Der Großseelheimer Vereinsvorsitzende Uwe Schröder (links) ehrte zum Abschluss des 26. Internationalen Volkswandertag die zahlenmäßig stärksten Vereine. Foto: Heinz-Dieter Henkel

So ganz war Veranstaltungsleiter Uwe Schröder vom Wanderverein Großseelheim mit der Resonanz des 26. Internationalen Volkswandertags nicht zufrieden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Orgel
Philip Schütz (von links), Thomas Peter, Thomas Gerlach und Rolf-Werner Schmittdiel freuen sich über die „neue“ Orgel – die im Gegensatz zur alten barrierefrei erreichbar ist.Foto: Florian Lerchbacher

Die musikalischen Fähigkeiten von Philip Schütz sind hervorragend, doch bisher konnte er sie in der Stadtkirche nicht in vollem Ausmaß unter Beweis stellen. Das ist nun anders.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr