Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ostkreis
Spielgerät am Sportplatz
Mit den Mitgliedern der Jugend-Spielgemeinschaft Bracht, Wohratal, Rauschberg freuten sich der TSV-Fördervereinsvorsitzende ­Michael Vaupel (von links), Kassierer Volker Badouin mit Tochter Elina, Beate Ludwig und Marktbereichsleiter Bernd Reitz von der 
VR Bank HessenLand sowie Reiner Dönges von der Sparkasse. Foto: Karin Waldhüter

Dank einer Initiative des Fördervereins des TSV Rauschenberg und mithilfe von Sponsoren wurde direkt neben dem Schwabendorfer Sportplatz ein Spielgerät ­aufgestellt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ende der Nachtabschaltung
LED-Lampen leuchten eine Anliegerstraße in Marburg-Ginseldorf aus. Die Lampen konzentrieren ihr Licht auf den nahezu taghell ausgeleuchteten Boden. Dafür geben sie weniger Streulicht in die Umgebung ab. Foto: Matthias Mayer

In Wohratal sollen die Straßenlampen künftig in den Nachtstunden nicht mehr abgeschaltet werden. Das hat der Gemeindevorstand beschlossen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Windkraft
Auf der „Mardorfer Kuppe“ stehen bisher fünf fertige Windräder.Foto: Tobias Hirsch

Der Stand der Planungen und Lärmbelästigung durch Windkraftanlagen waren zentrale Punkte des zweiten Runden Tischs zum Thema Windkraft auf der Mardorfer Kuppe.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Historisches Rathaus
Holzlatten sichern derzeit einen Teil der von Feuchtigkeit beschädigten Gefache.Foto: Florian Lerchbacher

Rund 200000 Euro kostet die Sanierung des Fachwerks am historischen Rathaus. Das Land Hessen trägt ein Viertel der ­Kosten - und somit weit mehr, als die Stadt erhofft hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hatzbacher packen an
Die Vorfreude der Hatzbacher Brandschützer um Wehrführer Torben Knoch (Vierter von rechts) und Stellvertreter Marco Sommer (rechts) auf den Umzug in ihre neue Heimat ist groß.
Foto: Florian Lerchbacher

Nur noch Kleinigkeiten sind am neu gebauten Feuerwehrgerätehaus in Hatzbach zu erledigen. Für Ende Juni ist die feierliche Einweihung geplant.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Renaturierte Wirft
Eine deutliche Verbreiterung des Bachbettes, Abflachung der Uferböschung und der Einbau von Totholz und Störsteinen.Foto: Matthias Mayer

Vor zwei Jahren wurde der im Ohm-Rückhaltebecken gelegene Teil der Wirft zwischen der Landesstraße und der Einmündung in die Ohm renaturiert. Jetzt wurde der zweite Bauabschnitt realisiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fraktion wusste nichts von Gelben Schleifen
Stadtallendorf ist der Sitz des Stabes der Division Schnelle Kräfte (DSK). In der Garnisonsstadt künden mehrere Gelbe Schleifen von der Solidarität der Stadt mit den DSK-Soldaten im Auslands-einsatz.  Foto: Matthias Mayer

Als 21. hessische Stadt und als letzte Kommune im Ostkreis dokumentiert die Stadt Kirchhain seit einigen Wochen mit den Gelben Schleifen an den Stadteingängen ihre Solidarität mit den Soldaten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeisterwahl
„Hessenhenker“ Rainer Wiegand präsentiert sein Wahlkampf-Motto.

Wird er oder wird er nicht? Diese Frage hängt seit der Amöneburger Bürgermeisterwahl in der Luft. Nun hat "Hessenhenker" Rainer Wiegand angefangen, für die Kandidatur in Stadtallendorf Unterschriften zu sammeln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blasmusik
Die 22 Musiker der Trachtenkapelle spielten vor ausverkauftem Haus.Foto: Heinz-Dieter Henkel

"Ausverkauft" lautete die kurze wie erfreuliche Ansage von Trachten­kapellenvorstand Achim Homberger, der mit vielen Informationen durch den Böhmischen Abend im Bürgerhaus führte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr
Alle „Löschdrachen“ erhielten ein blaues T-Shirt. Ihre offizielle Kleidung trugen „Löschdrachen­mama“ Jennifer Thierau (von links), Wehrführer Marco Stegner, Oliver Stabilin (Stellvertreter), Kreisjugend-Feuerwehrwartin Karina Gottschalk und Stadtbrandinspektor Erhard Wölk.Foto: Waldhüter

"Löschdrachen" nennen sich die 16 Mitglieder der Bambini-Feuerwehr, die Speckswinkels Freiwillige Feuerwehr gegründet hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat kritisiert
Das alte Erksdorfer Feuerwehrgerätehaus kommt ohne eine lange Zufahrt zur Straße aus: Es steht mitten im Ort. Archivfoto: Michael Rinde

Der Ortsbeirat Erksdorf hat dem Entwurf des ­neuen Feuerwehrgerätehauses, das in der Langensteiner Straße gebaut werden soll, zugestimmt. Trotzdem gab es einige kritische Töne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeineverwaltungsverband
Mit Ausnahme von Hannelore Keding-Groll stimmten alle Gemeindevertreter für den Termin und für die Fragestellung zum Bürgerentscheid über die Gründung eines Gemeindeverwaltungsverbandes Rauschenberg-Wohratal. Foto: Matthias Mayer

Wenn es darauf ankommt, beherrschen Wohratals Gemeindevertreter auch das dramatische Fach. Das bewiesen sie am Dienstagabend ein weiteres Mal in der Hofreite Wohra.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr