Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wiegand Koch singt seit 70 Jahren mit

Männergesangverein Sterzhausen Wiegand Koch singt seit 70 Jahren mit

Der MGV Sterzhausen zog bei der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz und möchte neue Veranstaltungen ins Leben rufen, unter anderem einen „Bierliederabend“.

Voriger Artikel
Neues Grenzläufer-Trio in Goßfelden
Nächster Artikel
Bauarbeiten sind voll im Zeitplan

Wiegand Koch singt seit 70 Jahren (links), Hans Riehl (rechts) seit 50 Jahren im Männergesangverein Sterzhausen. Der Vorsitzende Manfred Muth (Mitte) überreichte während der Ehrung „gesundheitsfördernde“ Geschenke an die beiden.

Quelle: Manfred Schubert

Sterzhausen. 25 Veranstaltungen hatte der Männergesangverein (MGV) Frohsinn 1887 Sterzhausen im vergangenen Jahr zu bewältigen. Schriftführer Manfred Schmitt gab zu Beginn der Jahreshauptversammlung den 15 Teilnehmern im Bürgerhaus einen Überblick über diese.

Zu den Höhepunkten gehört neben dem Adventskonzert in der Kirche in Michelbach, seit Januar 2014 singen die Männerchöre aus Sterzhausen und Michelbach gemeinsam (die OP berichtete mehrfach), der Auftritt anlässlich der eisernen Hochzeit des seit 70 Jahren aktiven Sterzhäuser Sängers Wiegand Koch in der katholischen Kirche in Wetter. Allerdings sang man auch fünfmal auf Beerdigungen ehemaliger Sänger.

2015 war ein ereignisreiches Jahr

Der Jahresbericht von Chorleiterin Ruslana Eidam entfiel, da diese kurzfristig erkrankt war. Der Vorsitzende Manfred Muth resümierte, es sei ein ereignisreiches Jahr gewesen, in dem Vieles zu tun war. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Chören habe sich weiterhin gut entwickelt. In diesem Jahr wolle der MGV Sterzhausen eine neue Veranstaltung anbieten. Früher habe man einen Weinliederabend durchgeführt, den gebe es mittlerweile vielerorts.

Daher soll es im Juni einen Bierliederabend geben. Der genaue Termin wird noch festgelegt. Dieser soll in rustikaler Umgebung, in der Halle an der Biogasanlage der Familie Geißel, stattfinden. Außerdem überlege man nach zwei erfolgreichen Adventskonzerten in Michelbach, nun auch in Sterzhausen eines zu veranstalten.

Neuer Vorstand mit jüngeren Mitgliedern

Problemlos verliefen die jährlichen Vorstandswahlen, obwohl mehrere Posten neu besetzt werden mussten. Dafür stellten sich einige der jüngeren Mitglieder zur Verfügung. Insgesamt hat der MGV Sterzhausen 65 Mitglieder, davon sind 17 aktive Sänger.

Zwei langjährig aktive Sänger wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt. Eindrucksvolle 70 Jahre hält Wiegand Koch als Sänger dem Männergesangverein Sterzhausen bereits die Treue. Und immerhin schon ein halbes Jahrhundert ist Hans Riehl aktiv dabei. Der Vorsitzende Manfred Muth dankte den beiden im Namen des Vereins und überreichte beiden, nach deren Vorlieben persönlich ausgewählte, „gesundheitsfördernde“ Geschenke.

Der nächste Termin des Männergesangvereins ist am Samstag, 16. Januar. Dann treffen sich die Mitglieder um 14 Uhr zur traditionellen Winterwanderung am „Haus am Wollenberg“ in Sterzhausen.

 
Wahlen
Der neue Vorstand des MGV: Vorsitzender: Manfred Muth, stellvertretender Vorsitzender: Dr. Hans-Henning Gratz, Kassierer: Michael Simon (Karl Willershausen war im Vorjahr verstorben), neuer Stellvertreter: Ulrich Onderka, Schriftführer: Manfred Schmitt, stellvertretender Schriftführer: Heinrich Bonacker. Notenwart: Wolfgang Diener, neuer Stellvertreter: Bernd Bamberger.
 
Zum neuen Vorstand gehören Manfred Schmitt (von links), Manfred Muth, Henning Gratz, Ulrich Onderka und Michael Simon. Foto: Manfred Schubert

von Manfred Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr