Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Stadtkapelle spielt fünf Stunden lang

Musik zum Feierabend Stadtkapelle spielt fünf Stunden lang

Blasmusik satt in Wetter: Die Musiker feierten ihr 55-jähriges Vereinsbestehen mit mehreren hundert Zuhörern auf dem Klosterberg.

Voriger Artikel
Stabiles Umfeld und freundliches Miteinander
Nächster Artikel
Sichere Wege und Bänke zum Ruhen

An den jungen Musikern in den Reihen der Stadtkapelle zeigt sich die erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Quelle: Manfred Schubert

Wetter. Fans der Stadtkapelle Wetter und Freunde der Blasmusik kamen bei dem Konzert voll auf ihre Kosten. Fünf Stunden lang spielten die Musiker auf dem Klosterberg vor mehreren Hundert Zuhörern. Unter Leitung ihres Dirigenten Mario Eberling schöpfte die Stadtkapelle aus ihrem umfangreichen, unterschiedliche Musikrichtungen umfassenden Repertoire. Damit feierte die Stadtkapelle Wetter ihr 55-jähriges Vereinsbestehen. Zu diesem Anlass hatte sie eine Veranstaltung wiederbelebt, die zuletzt vor 15 Jahren stattgefunden hatte: „Musik nach fünf“. Leicht abgewandelt lautete das Motto „Musik nach 5(5)“.

Von Ernst Mosch bis hin zu Rock‘n‘Roll-Klassikern

Volkstümliche Blasmusik wie die Amselpolka von Ernst Mosch war ebenso vertreten wie der Deutschmeister-Regimentsmarsch. Konzertante Stücke wie „Nessaja“ aus Peter Maffays Musical „Tabaluga“, Stimmungslieder wie „Die Hände zum Himmel“, ein Helene-Fischer Medley, der Rock’n’Roll-Klassiker „Rock around the Clock“ und „Tage wie diese“ von den Toten Hosen zeigten, welch breite musikalische Entwicklung die Stadtkapelle seit der Gründung 1962 genommen hat, die auch Choräle und Bigband-Titel im Programm hat.

Nach wie vor treten die Musiker in der Nachbildung der Marburger Festtagstracht auf, die man bereits vor 200 Jahren zu feierlichen Anlässen trug und die zu einem Markenzeichen der Stadtkapelle Wetter wurde. Von großer Bedeutung ist die Jugendarbeit mit Jugendorchester und Bläserklasse. Derzeit befinden sich 45 Jugendliche in Ausbildung an verschiedenen Instrumenten.

von Manfred Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr