Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Kinder tanzen zwischen Seifenblasen

Unterrosphe feierte Fasching Kinder tanzen zwischen Seifenblasen

Bereits zum 20. Mal veranstaltete der Regenbogenverein Unterrosphe einen Nachmittag für die ganze Familie.

Voriger Artikel
Bürgerfrage erhitzt die Gemüter
Nächster Artikel
Erneut Feuer im Dorfmuseum

Zauberer Michael Schröder alias „The Phantasy“ unterhielt die kleinen Gäste vor dem Hauptprogramm beim Kinderfasching.

Quelle: Marcus Hergenhan

Unterrosphe. Kleine Prinzessinnen, Piraten und Cowboys flitzen durch die riesigen Seifenblasen. Die etwas älteren Kinder, einheitlich kostümiert, bereiten sich für ihre Tänze vor, während die Eltern gespannt auf ihre Auftritte warten und sich schon mal am Kuchenbuffet bedienen. So ging es am Freitag beim Kinderfasching in Unterrosphe zu.

„Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm mit unserer Jazzgruppe vom Regenbogenverein auf die Beine gestellt, unterstützt von der Burschenschaft Heens 88 und der Majagarde aus Marburg“, sagte Koordinatorin Karin Heinen vom Verein Regenbogen. „Natürlich wäre diese­ Veranstaltung ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, Vereinsmitglieder und Eltern nicht möglich.“

Najeth Salomon war für die Choreographie zuständig und studierte sie mit den Kindern der Tanzgruppe ein. Dafür bekam sie einen selbst gebastelten Orden überreicht.

Jazzkids tanzten zu Liedern aus den 80ern und 90ern

Bevor das offizielle Programm startete unterhielt Magier „The Phantasy“ (Michael Schröder) die kleinen und größeren Gäste mit ausgefallenen Seifenblasentricks. Dazu formte er mit Netzen an Seilen gleich ganze Geschwader der schillernden Kugeln, die sich zu Riesenblasen vereinen ließen.

Mit vollem Einsatz präsentierten die beiden Gruppen der Jazzkids, Grundschulkinder und Kinder ab der fünften Klasse, ihre eingeübten Schritte zu Klassikern von Britney Spears und Nena. Die etwa einhundert Gäste waren sichtlich begeistert von der Darbietung der Kleinen aus Oberrosphe, Unterrosphe und Wetter und klatschten fleißig mit.

Der Kinderfasching in Unterrosphe wird mittlerweile seit 20 Jahren vom Regenbogenverein organisiert, die fünf Vorstandsmitglieder und deren aktiven Kinder Marie und Jana Lies sowie Elisa Schröder freuen sich immer über ehrenamtliche Unterstützung.

von Marcus Hergenhan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr