Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Vorstand wird um eine Position ergänzt

Wollmarer Reiter Vorstand wird um eine Position ergänzt

Neuwahlen des Vorstandes und fünf Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung der Wollmarer Reiter auf dem Programm.

Voriger Artikel
48-Jährige verletzt sich bei Glatteisunfall
Nächster Artikel
Freie Fahrt auf neuer Straßendecke ab November

Der Vorstand des RFV Wollmar (von links): Tonia Seipp, Andrea Müller, Laura Vogt, Dieter Specht, Nadine Mengel, Dieter Mengel, Dieter Koch, Werner Semus, Ulla Sauer, Peter Seipp.

Quelle: Sonja Achenbach

Wollmar. Das Vereinsheim war bis auf den letzten Platz gefüllt. Auf dem Plan standen unter anderem die Neuwahl des Vorstandes und die Ehrung verdienter Mitglieder.

In diesem Jahr plant der Verein am 18. und 19. Juni wieder ein Reitturnier. Dafür wünschte sich Vorsitzender Dieter Mengel eine ähnlich große Unterstützung von freiwilligen Helfern wie im vergangenen Jahr. An diesen Wunsch schloss er den Dank an die Helfer und die anderen Vorstandsmitglieder an.

Bei der Wahl wurde Dieter Mengel als erster Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Wollmar einstimmig bestätigt. Die Position seines Stellvertreters nimmt weiterhin Dieter Koch inne. Auch Schriftführerin Elke Höcker, Jugendwartin Ulla Sauer, Fahrbeauftragter Werner Semus und der erste Beisitzer Peter Seipp wurden in ihren Ämtern bestätigt. Tonja Seipp ersetzte Bernd Koch als zweiter Beisitzer und Nadine Mengel nahm an Stelle von Maik Holzapfel das Amt des dritten Beisitzers ein. Des Weiteren wurde Andrea Müller als Frauenbeauftragte bestätigt, ebenso Laura Vogt als Freizeitwartin und Wilfried Höcker als Hallenwart.

Da Andreas Hilscher als Kassenprüfer ausschied, wurde Maik Holzapfel in dieses Amt gewählt. Um die Zusammenarbeit mit der Presse zu verbessern, wurde vorgeschlagen, den Vorstand des Reit- und Fahrvereins um die Position des Pressewarts zu erweitern. Dieter Specht übernimmt dieses Amt.

Die erste Tätigkeit des neugewählten Vorstandes war die Ehrung von fünf Vereinsmitgliedern, von denen sich vier in der vergangenen Saison durch besondere sportliche Leistungen hervorgetan hatten: Mona Sauer erreichte den Bronzeplatz bei der Kreismeisterschaft der Pony-Einspänner, Tonia Seipp wurde für den zweiten Platz beim Springpferdechampionat geehrt. Außerdem gingen Ehrungen an Lisa-Marie Krauskopf für den dritten Platz bei den Kreismeisterschaften im Springen und den Sieg bei der Kreismeisterschaft der Dressur (jeweils Leistungsklasse 0).

Kordula Christea wurde für den ersten Platz beim Springpferdechampionat und den dritten Platz bei der Kreismeisterschaft im Springen (Leistungsklasse 3) gewürdigt. Geehrt wurde Ilona Weber für 25 Jahre Mitgliedschaft.

von Sonja Achenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr