Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Voller Einsatz für den Chor bei 61 Treffen

"Sängerlust" Voller Einsatz für den Chor bei 61 Treffen

Ein Workshop mit Jean Kleeb am 2. März im Bürgerhaus in Amönau ist in diesem Jahr eine der Hauptaktivitäten des MGV „Sängerlust“ Amönau.

Voriger Artikel
Silvio Müller übernimmt Wehrführung
Nächster Artikel
Gemeinde will Friedhof übernehmen

Der „Sängerlust“-Vorstand: (von links) Martina Busch, Elmar Brathe, Steffi Schott, Renate Gnittka, Silke Muth, Ines Langlie, Herbert Wiegand, Chorleiterin Ruslana Eidam, Peter Diehl, Regina Becker, Edwin Engel. Die Sänger des Jahres: Renate Dersch (von li

Quelle: Heinz Aßmann

Amönau. Edwin Engel, Vorsitzender des Gesangvereines, lud zusammen mit seinem Vorstandskollegium während der diesjährigen Jahreshauptversammlung zu dieser Veranstaltung ein.

Nach einer gründlichen Stimmbildung und Klangarbeit will Jean Kleeb Lieder aus Zimbabwe, Norwegen, Deutschland, Brasilien, Nordamerika und Kolumbien mit den Teilnehmern erarbeiten. In seinem Rechenschaftsbericht erwähnte Engel unter anderem die Teilnahme am Frühlingskonzert des Sängerkreises Sängerbund Wetschaftstal, die Fahrt an die Mosel zu den steilsten Weinbergen der Welt, dem Calmont, die Teilnahme am Rapunzelmarkt in Amönau und den Besuch der Weinliederabende in Mellnau und Sterzhausen. Insgesamt wurden 61 Treffen absolviert, 14 öffentliche Auftritte und 47 Proben. Als fleißigste Sänger empfahlen sich Walter Wiegand und Wilhelm Issel, bei den Damen Renate Dersch.

Die Dirigentin Ruslana Eidam machte den Aktiven mit den Worten Mut: „Ich habe mich im letzten Jahr schon gefreut über die Bereitschaft, sich für den Chor voll einzusetzen und ich glaube, dass jeder Einzelne begriffen hat, dass es auf ihn persönlich ankommt. Das wünsche ich mir auch für das neue Jahr, mit derselben Einsatzfreude dabei zu sein.“

nTermine: Nach dem Workshop Anfang März folgt das Kritiksingen des Sängerkreises Sängerbund Wetschaftstal am 4. Mai in Wetter, zu Himmelfahrt am 9. Mai die traditionelle Familienwanderung und am 30. Juni ist man zu Gast beim VMGV „Orpheus“ Wetter, der sein 175-jähriges Bestehen feiert. Am 19. Oktober ist der Verein zu Gast in Wetter beim Weinliederabend. Volkstrauertag, Weihnachtsfeier von VdK und Ortsbeirat sowie das Singen zu Weihnachten in der Kirche komplettieren die öffentlichen Auftritte in 2013.

nKontakt: Edwin Engel, An der Koppe 8, 35083 Wetter-Amönau, Telefon 06423/1651.

von Heinz Aßmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr