Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Unfallopfer erliegt seinen Verletzungen

B 252 Unfallopfer erliegt seinen Verletzungen

Am Samstag, 9. November starb ein 51-jähriger Mann an den schweren Verletzungen, die er am Montag, 4. November, bei dem  Frontalzusammenstoß zweier Transporter auf der Bundesstraße 252, zwischen Niederwetter und Göttingen erlitten hatte.

Voriger Artikel
Ein echter Treffpunkt für Generationen
Nächster Artikel
Harlekids überzeugen in Simtshausen
Quelle: Thorsten Richter

Wetter. Nach Zeugenaussagen war der entgegenkommende 18-jährige Fahrer mit seinem Transit in den Gegenverkehr geraten. Ein Lastwagenfahrer konnte zwar noch einen Frontalzusammenstoß, nicht aber eine erste Kollision verhindern. Dann kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Transit und dem hinter dem Lastwagen fahrenden Peugeot Transporter, den der 51-Jährige steuerte.

Die Feuerwehr befreite die beiden eingeklemmten Fahrer. Für den 51-jährigen erwiesen sich die Verletzungen jedoch schwerwiegender als nach den ersten Untersuchungen am Unfallort angenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfall

Zwei Schwerverletzte und nach einem Frontalzusammenstoß zwischen Göttingen und Wetter. Die B 252 war am Donnerstnachmittag zeitweise gesperrt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr