Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Tröge und Plumpsklo müssen weichen

Wohnkultur Tröge und Plumpsklo müssen weichen

Gerlind Aryceus aus Oberrosphe bekommt für ein Großprojekt auf ihrem Fachwerkhof Zuschüsse aus der Dorferneuerung - und ein Preisgeld. Sie punktete in einem Wettbewerb zum barrierefreien Wohnen auf dem Lande.

Voriger Artikel
Geteiltes Dorf wird wieder eins
Nächster Artikel
Brücken sind in einem schlechten Zustand

Gerlind Aryceus steht vor dem früheren Viehstall auf ihrem Fachwerkhof in Oberrosphe. Das Stallgebäude stammt aus dem Jahr 1810 und soll künftig eine seniorengerechte Wohnung beherbergen. Das Projekt würdigt der Landkreis mit einem Zuschuss von 20 000 Euro

Quelle: Carina Becker
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr