Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Kradunfall bei Wollmar

Kradunfall auf B 236 Tödlicher Kradunfall bei Wollmar

In Münchhausen ist am Freitagnachmittag ein 16-Jähriger Kradfahrer aus Wollmar tödlich verunglückt.

Voriger Artikel
Ein Lesefest am Bücherwürfel
Nächster Artikel
Jede Idee ist ein Plus für die Kernstadt

Tödlicher Unfall bei Wollmar: gegen dieses weiße Auto prallte ein Kradfahrer und verstarb noch an der Unfallstelle.

Quelle: Nadine Weigel

Wollmar. Der junge Mann fuhr kurz nach 13 Uhr mit seinem Yamaha-Leichtkraftrad von Wollmar in Richtung Battenberg. Nach bisherigen Ermittlungen kam er am Ende einer leichten Rechtskurve auf dem feuchten Asphalt zu Fall und rutschte mit der Maschine in den Gegenverkehr.

Hier wurde er von einem entgegenkommenden VW Caddy frontal erfasst. Der im Nordkreis wohnende 16-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der ebenfalls im Kreisgebiet wohnende 45-jährige Fahrer des VW Caddy erlitt einen Schock.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallgeschehens hat die Staatsanwaltschaft Marburg einen Sachverständigen beauftragt und die Fahrzeuge sicherstellen lassen.

Die B 236 war zwischen Wollmar und Allendorf/Eder um 16 Uhr noch voll gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich bei der Polizeistation Marburg unter 06421- 4060 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr