Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Taxi-Fahrt endet auf Bundesstraße

Polizei sucht Zeugen Taxi-Fahrt endet auf Bundesstraße

Seltsam, seltsam: In der Nacht auf Mittwoch zogen zwei Fahrgäste es plötzlich vor, das bestellte Taxi lange vor dem Ziel zu verlassen und sich die Beine zu vertreten – mitten auf der Bundesstraße.

Voriger Artikel
Marode Stadthalle bewegt alle Parteien
Nächster Artikel
Jubiläumsabend mit Weltmeisterin

Hallo Taxi: Während der Fahrt verloren die beiden Männer aus Cölbe und Kirchhain die Lust am Chauffiertwerden und stiegen einfach aus. Foto: Martin Gapa / pixelio

Cölbe / Kirchhain. Wegen des Verdachts des Betruges und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Dienstag, 22. März, gegen zwei Männer aus Cölbe und Kirchhain.

Beide bestellten zunächst in Kirchhain ein Taxi, um in den Kreis Gießen zu fahren. Zwischen der Abfahrtstelle Ebsdorfergrund und Staufenberg/Lollar forderte das Duo den Taxifahrer gegen 23.30 Uhr zum sofortigen Halt auf. Der Fahrer, der von einem Notfall ausging, kam der Bitte sofort nach. Die alkoholisierten Männer stiegen aus und gerieten aus unbekannten Gründen in einen Streit. Die Forderung des Taxifahrers, den Fahrpreis zu begleichen, beantworteten die 27 und 28 Jahre alten Männer nur mit derben Worten. Vielmehr überquerten die Streithähne nun die Bundesstraße und führten ihre Auseinandersetzung im Bereich der Mittelleitplanke fort.

Als die alarmierten Ordnungshüter aus Marburg eintrafen, liefen beide Kontrahenten erneut auf die Fahrbahn. Nur das scharfe Abbremsen eines Polizeibeamten verhinderte eine Kollision mit dem Duo. Vergeblich versuchten sich die aggressiven Zeitgenossen der folgenden Kontrolle zu entziehen und erneut die Bundesstraße zu überqueren.Beide durften im Anschluss ihren Rausch bei der Polizei in Marburg ausschlafen. Die Polizei sucht nun Verkehrsteilnehmer, die den Streit im Vorbeifahren gesehen haben oder durch die beiden „Fußgänger" auf der Bundesstraße gefährdet wurden.

Hinweise nimmt die Polizei in Gießen entgegen, Telefon 0641- 70060. Oder die Polizeistation Marburg unter 06421-4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr