Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
TSV Amönau denkt über Mädchenmannschaft nach

Jahreshauptversammlung TSV Amönau denkt über Mädchenmannschaft nach

Problemlos verliefen die Vorstandswahlen beim TSV Amönau, die Führungsspitze blieb die alte. Möglicherweise könnten fußballbegeisterte Mädchen in Amönau ab Herbst eine Heimat finden.

Voriger Artikel
Sattelzug rutscht in eine Hauswand: Rund 140 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Vdk setzt sich für Barrierefreiheit ein

Der neue Vorstand und die Abteilungsleiter des TSV Amönau: Gerd Nienhaus (von links), Heinz Dersch, Hans-Werner Moog, Markus Müller, Marco Mews, Karl Muth, Stefan Schäfer, Michael Arntzen, Susanne Batz und Peter Diehl, Vorsitzender Förderkreis TSV Amönau.

Quelle: Manfred Schubert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr