Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Simtshäuser feiern ihre Feuerwehr

Jubiläum Simtshäuser feiern ihre Feuerwehr

Ganz Simtshausen feierte am Wochenende das 75-Jährige Bestehen seiner Freiwilligen Feuerwehr mit einer großen Oldtimerausstellung.

Voriger Artikel
Der Storch bringt Kinder am Gässebörnchen
Nächster Artikel
Bahnknotenpunkt Cölbe wird aufgemöbelt

Die Oldtimer-Fans bestaunten die Traktorenklassiker wie hier (von links) den roten Güldner von 1964, einen1968er Dexheimer und einen blauen Eichner aus dem Jahre 1954.

Quelle: Anna-Lena Dersch

Simtshausen. Der Festkommers am Freitagabend eröffnete das Jubiläumsfest der Simtshäuser Feuerwehr. Wehrführer Dennis Koch begrüßte alle Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste, im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus und gab einen kurzen geschichtlichen Abriss ab der Gründung der Simtshäuser Feuerwehr 1934. Bürgermeister und Schirmherr Peter Funk gab den Gästen einige nachdenkliche Anstöße, indem er betonte, in welche Gefahren sich die Feuerwehrmänner und -frauen immer wieder begeben, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. „Freiwilligkeit ist unbezahlbar und daher sollten wir der Feuerwehr für ihre Bereitschaft und ihr Engagement danken“, sagte Funk. Wie Karin Lölkes, Vorsitzende der Gemeindevertretung, freute sich Gemeindebrandinspektor Johann Heinrich Berghöfer über das junge, dynamische und engagierte Feuerwehrteam in Simtshausen, das die Wichtigkeit einer guten Nachwuchsförderung für das Bestehen einer Freiweilligen Feuerwehr erkannt habe. „Wenn es durch den fehlenden Nachwuchs und ohne die ehrenamtliche Tätigkeit der Männer und Frauen kein Feuerwehren in den Ortschaften mehr gäbe, müsste der Kreishaushalt jährlich über 130 Millionen Euro für eine Berufsfeuerwehr bereitstellen“, rechnete Kreisbrandinspektor Lars Schäfer den Gästen vor. Nach den bewegten Worten der Ehrengäste und vielen Glückwünsche der Simtshäuser Vereine, ehrte die Simtshäuser Feuerwehr neun jahrelange Mitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement innerhalb des Vereines. Zur schwungvollen Musik der Gruppe „The Lights“ feierten die Simtshäuser zusammen mit den Feuerwehren der Gemeinden Münchhausen und Wetter sowie derer aus Ernsthausen, Schönstadt und Battenberg.

von Anna-Lena Dersch

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr