Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schweine erleiden schwere Brandverletzungen

B62 gesperrt Schweine erleiden schwere Brandverletzungen

Um kurz nach 4 Uhr begann am Montagmorgen auf der B 62 ein Reifen an einem fahrenden beladenen Schweinetransporter zu brennen. Mehr als 20 Tiere mussten notgeschlachtet werden.

Voriger Artikel
Wollmars Burschen für alle Fälle
Nächster Artikel
„Ich bin hier richtig glücklich“

Ein Teil der Tiere konnte sich selbst aus den Flammen befreien, andere mussten von Feuerwehr und einem Team aus Tierärzten und Metzgern befreit und teilweise notgeschlachtet werden.

Quelle: Michael Hoffsteter

Göttingen. Wie der Reifen des Schweinetransporters in Brand geraten konnte, ist noch ungeklärt, sagt Polizeisprecher Martin Ahlich. Als der Fahrer den Brand bemerkte, befürchtete er eine Ausweitung des Feuers. Deshalb ließ er die Tiere, die sich  im unmittelbaren Brandbereich befanden, frei. Der Mann  erlitt dabei leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Wegen des brennenden Lasters, der frei laufenden Tiere und notwendiger Umladungsarbeiten blieb die Bundesstraße 62 zwischen Göttingen und Goßfelden bis um 9 Uhr voll gesperrt, so dass es zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr kam.

 

Brennender Viehtransporter auf der B62 zwischen Lahntal Göttingen und Goßfelden - 12.August 2013

Zur Bildergalerie

Nach den ersten Erkenntnissen hatte der Viehtransporter auf drei Etagen mehr als 90 Schweine geladen, die zur Schlachtung bestimmt waren. Ein Vertreter des Marburger Veterinäramtes entschied direkt, dass mehr als 20 Tiere wegen der schweren Brandverletzungen aus Tierschutzgründen von Experten notgeschlachtet werden.
Zwei Tiere mit besonders schweren Verbrennungen  wurden von der  Polizei noch vor dem Eintreffen des Veterinärs getötet. Unter der Aufsicht des Veterinärs erfolgte später die Umladung der  überlebenden Tiere. Die Nachsuche der Feuerwehr unter Einsatz der Wärmebildkamera nach weiteren frei laufenden Tieren verlief negativ.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr