Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Schüler kochen um die Wette

Blumenwiesenfest Schüler kochen um die Wette

Im April hat der Rotary Club mit der neunten Klasse der Wollenbergschule zur Unterstützung des Projektes „Wetter blüht auf“ zwei weitere Blumenwiesen eingesät.

Voriger Artikel
Zwei Wahlen, drei Kandidaten
Nächster Artikel
Kindergartengebühren werden steigen

Musik und eine „Küchenschlacht“ auf der Blumenwiese: Schüler, Lehrer der Wollenbergschule und Mitglieder des Rotary-Clubs Wetter kamen zum alljährlichen Fest zusammen.

Quelle: Elvira Rübeling

Wetter. Angefangen hat diese Aktion im Jahr 2013 mit der Wiese neben dem ehemaligen Alten Friedhof in Wetter, die sinnbildlich für die Vielseitigkeit und Kreativität der Bürger stehen soll. Dort kamen am Sonntag alle Beteiligten und Gäste zum alljährlichen Blumenwiesenfest zusammen.

Nach den Ansprachen unter anderem des Rotary-Club Präsidenten Björn Langlie und Schulleiterin Barbara Burggraf präsentierten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehren die Arbeit mit und auf der Blumenwiese. Der darauf angelegte, mit Informationstafeln ausgestattete Parcours erlaubt die Begehung des Blütenmeeres. Während sich viele Besucher von diesem Anblick verzaubern ließen, sorgten die ortsansässigen Vereine für das leibliche Wohl der Gäste. Die musikalische Unterhaltung übernahm Lehrer Gerhard Eismann mit der Schulband der Wollenbergschule.

„Küchenschlacht" auf der Blumenwiese

Bei der großen „Küchenschlacht“ unter der Leitung von Schulkoch Matthias Hartmann kämpften zwei Schülerteams um die Zubereitung des besten Crêpes. Am Ende gewannen beide Teams einen Kochkurs in der Gaststätte „Alter Fritz“, weil sie die Aufgaben gleich gut bewältigt hatten. Hartmann war mit einem Schüler-Siegerteam eines Kochwettbewerbes sogar schon im ZDF Fernsehgarten zu Gast.

So wie die Farben der Wiese sollen Ideen und Bürger zusammenwachsen, um der Stadt zur neuen Blüte zu verhelfen. In diesem Zusammenhang stand unter anderem auch die eindrucksvolle Ausstellung des Flüchtlings Tarek auf dem Festgelände. Das gemeinsame Ziel war, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen und neue Kontakte zu knüpfen. Der Erlös des Blumenwiesenfests des Rotary-Clubs Wetter soll den außerschulischen Lernorten, dem Schulgarten und der Streuobstwiese zugute kommen.

 
Die beteiligten Schüler, Lehrer und Mitglieder des Rotary-Clubs Wetter.  Foto: Rübeling

von Elvira Rübeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr