Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Saftige Ohrfeigen für die Kinder

Goßfelden Saftige Ohrfeigen für die Kinder

Am Donnerstag ist es endlich wieder soweit: Goßfelden feiert sein traditionelles Grenzgangfest. Höhepunkt wird der 2,5 Kilometer lange Festzug am Sonntag ab 14 Uhr sein.

Voriger Artikel
Zur Kaffeezeit rutscht Sprinter vors Haus
Nächster Artikel
Bürger arbeiten an der Zukunft ihres Ortes

Der „Lindwurm“ der vielen tausend Grenzgänger wird auch dieses Mal wieder an der Goßfeldener Gemarkungsgrenze entlang zum Frühstücksplatz ziehen.

Quelle: Heiko Friedrich

Goßfelden . Es ist geschafft. sieben lange Jahre des Wartens haben ein Ende. Die Vorbereitungen zum Fest sind nun abgeschlossen. Die Goßfeldener feiern ab Donnerstag, den 25. Juni ihren traditionellen Grenzgang.

Zurückzuführen ist dieser Brauch auf eine über 600 Jahre alte Tradition. Früher war es nötig die Grenzen der Gemarkung von Goßfelden in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Durch diese Grenzkontrollen wurden die oft verworrenen Besitz- und Grenzverhältnisse wieder klar gestellt und geregelt. Aus diesem Grund mussten schon die Kinder bei den Grenzbegängen mitlaufen.

Um sicherzustellen, dass sie sich den Grenzverlauf auch gut einprägten, gab man den Kindern an besonders wichtigen Grenzpunkten eine heftige Ohrfeige. Mit dieser wurde der Standort des Grenzsteins im wahrsten Sinne des Wortes „hinter die Ohren geschrieben“. Als Entschädigung hierfür gab es aber dann auf den Frühstücksplätzen eine süße Überraschung.

1953, anlässlich der 1.200-Jahr-Feier von Goßfelden, wurden erstmals wieder die Grenzen abgelaufen. Seitdem findet er alle sieben Jahre statt.

von Heiko Friedrich

Weitere Infos rund um den Verein und das Fest gibt es auch im Internet unter www.grenzgangverein-gossfelden.de.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Dienstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grenzgangfest

Wer schon immer mal die Vermutung hatte, die Oberhessische Presse würde nur einseitig berichten, der mag an dieser Stelle einmal bestätigt werden. Aber über das Grenzgangfest 2009 in Goßfelden gibt es einfach nur Positives zu berichten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr