Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sänger haben neuen Vorsitzenden

MGV Oberrosphe Sänger haben neuen Vorsitzenden

Der Männergesangverein Oberrosphe kann unter neuer Führung weiterarbeiten. Harald Kunzlöst Rainer Sauerwaldals Vorsitzenden ab.

Voriger Artikel
Selbstbewusstsein auf die Straße bringen
Nächster Artikel
Pionierbrücke bereitet Kopfschmerzen

Der neue Vorstand des MGV Oberrosphe: Reinhold Pieh, 2. Vorsitzender (von links), Harald Kunz, Vorsitzender, Karl-Heinz Metz, Schriftführer und Heinrich Hermann, Kassierer.

Quelle: Till Conrad

Oberrosphe. Auf der Jahreshauptversammlung hatten sich zunächst keine Kandidaten gefunden, die den Vorsitz des Vereins übernehmen wollten. Erst nachdem Wahlleiter Heinrich Eife die Versammlung für drei Wochen unterbrochen hatte, konnte der Vorstand für das kommende Jahr gewählt werden. Neu im Vorstand ist auch Reinhold Pieh, der Till Conrad als zweiten Vorsitzenden ablöst. „Jetzt kann es im Verein weitergehen“, sagte Ehrenmitglied Heinrich Henseling nach erfolgter Wahl.

Rainer Sauerwald hatte im Vorfeld der Jahreshauptversammlung erklärt, dass er nach zehn Jahren Amtszeit als Vorsitzender nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stehe.

Wertungssingen des Wetschaftstal-Sängerbundes

Die Chorgemeinschaft mit Mellnau habe sich bewährt, blickte Sauerwald in seinem letzten Jahresbericht zurück. Eine gemeinsame Vereinsfahrt im Frühjahr 2014 habe den Zusammenhalt weiter gestärkt. Dennoch hat auch die Chorgemeinschaft mit Nachwuchssorgen zu kämpfen.

Und: Die schwierige Suche nach Vorstandsmitgliedern hat gezeigt, dass es auch in Oberrosphe schwierig ist, Vereinsmitglieder für ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen - ein Problem, mit dem viele Vereine derzeit kämpfen.

Im laufenden Jahr hat sich die Chorgemeinschaft viel vorgenommen. Ein Schwerpunkt wird das Wertungssingen des Wetschaftstal-Sängerbundes sein, für das die Aktiven aus Oberrosphe und Mellnau derzeit konzentriert üben. Der neue Vorstand bereitet außerdem eine Vereinsfahrt vor, die im Herbst wieder gemeinsam mit den Sängerfreunden aus Mellnau stattfinden soll.

Chorleiter Kurt Latzko zog ein positives Fazit der Zusammenarbeit mit dem MGV Mellnau, auch wenn es bei Auftritten kleinere Schwächen gegeben habe. Latzko wird die Chorgemeinschaft auch in diesem Jahr weiter dirigieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr