Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
SPD-Ortsverband formiert sich für Kreistag

Lahntal SPD-Ortsverband formiert sich für Kreistag

Wenn es nach der SPD Lahntal geht, ziehen unter anderem Patricia Agricola, Kurt Vogt und Claudia Meyer-Bairam in den künftigen Kreistag Marburg-Biedenkopf ein.

Voriger Artikel
472 Fahrzeuge zu schnell unterwegs
Nächster Artikel
Blitzschnell beim Blitzeinschlag zur Stelle

Während der Jahreshauptversammlung der SPD Lahntal wurde Sterzhausens Ortsvorsteher Dirk Geißler (rechts) für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der SPD von der Landtagsabgeordneten Angelika Löber und dem Vorsitzenden Florian Erle (links) geehrt.Foto: Elvira Rübeling

Lahntal. Große Übereinstimmung herrschte während der Jahreshauptversammlung unter den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Lahntal. Nach einem Rückblick von Vorsitzendem Florian Erle, auch in Verbindung mit der Ehrung von Ortsvorsteher Dirk Geißler auf die vergangenen 25 Jahre, wurden die Vorschläge für die Kandidatinnen und Kandidaten der Kreistagsliste zur Kommunalwahl am 6. März 2016 einstimmig angenommen.

Dabei war insbesondere die Frauenquote und das Alter der Kandidaten berücksichtigt worden. In Reihenfolge schlägt der SPD-Ortsverein Lahntal für den Unterparteitag am 20. Juni Patricia Agricola, Kurt Vogt, Claudia Meyer-Bairam, Manfred Apell, Florian Erle und Rainer Kieselbach vor. Des Weiteren wird der Ortsverein die Kandidatur von der Landtagsabgeordneten Angelika Löber auf einen der vorderen Listenplätze befürworten.

Ebenso unproblematisch wie der Listenvorschlag für die Kreistagswahl erwies sich an diesem Abend die Wahl der Delegierten, die nun beim Unterparteitag den Ortsverein Lahntal vertreten werden. Diese sind Dirk Geißler, Joachim Muth, Patricia Agricola, Claudia Meyer- Bairam und Dr. Harald Koch.

Erste Impulse für Kommunalwahlen 2016

Die zurzeit 87 Mitglieder der SPD Lahntal bilden, seit dem Zusammenwachsen der ehemaligen Ortsvereine Göttingen/Sarnau, Goßfelden, Sterzhausen und Caldern/Brungershausen vor etwa drei Jahren eine starke Gemeinschaft.

Im zurückliegenden Geschäftsjahr hatte es im Vorstand personelle Veränderungen gegeben. Seitdem bilden Patricia Agricola und Florian Erle eine Doppelspitze. Die vorherige Vorsitzende Claudia Meyer-Bairam wurde zur Schriftführerin gewählt und als weiterer Beisitzer war Dirk Geißler hinzugekommen. Als nächstes wird der Ortsverein einen Listenvorschlag für die Kandidaten der Gemeindevertretung sowie der Ortsbeiräte erarbeiten.

Im Hinblick auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr, hat bereits schon im Februar eine Klausursitzung stattgefunden. Dabei habe es schon die ersten inhaltliche Impulse für mögliche Themen, denen sich die Mitglieder in ihrer politischen Arbeit annehmen können, gegeben. Bürgermeister Manfred Apell wies darauf hin, dass der Ortsverband jetzt in den Wahlkampfmodus gehen und eine Strategie entwickeln müsse. Ziele des Ortsvereins sollten benannt, Versäumnisse besprochen werden.

von Elvira Rübeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr