Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„N-Joy“ bringt Freude in die vollbesetzte Kirche

Chorkonzert „N-Joy“ bringt Freude in die vollbesetzte Kirche

Das Programm des Chores „N-Joy“ ist außergewöhnlich. Das Ensemble aus Niederwalgern bot in der Kirche zu Mellnau ein Programm aus besinnlichen und geistlichen Liedern, zudem Stücke aus Gospel und Pop.

Voriger Artikel
Vater schlägt seinen Sohn mit dem Gürtel
Nächster Artikel
Lahntal will ein weiteres Baugebiet erschließen

Die Sänger von „N-Joy“ aus Niederwalgern boten in der Mellnauer Kirche eindrucksvollen Chorgesang.

Quelle: Elvira Rübeling

Mellnau. Es war eine wunderbare Kostprobe sängerischen Könnens. Als Beitrag zu den Feierlichkeiten 750 Jahre Mellnau hatte die Kirchengemeinde Rosphetal/Mellnau zu einem weiteren, musikalischen Höhepunkt eingeladen. Das Haus war vollbesetzt - trotz zusätzlich gestellten Stühlen mussten der Boden in der Kirche und die Treppenstufen zur Empore als Sitzgelegenheit dienen. Mit „I believe“ und „Born again“ eröffnete der 40-köpfige Chor unter der Leitung von Matthias Heuser das Konzert eindrucksvoll. Die Sänger zogen ihre Zuhörer ganz in den Bann der Musik, weil sie ausdrücke, „was nicht gesagt werden kann“. Mit erläuternden Textzeilen zwischen den Stücken gab der Chor geistliche Denkanstöße: „Du bist mein Fels, du klingst in mir, du brichst mein Schweigen, Auszeit bei dir, du bist mein Rhythmus und du bist mein Segen.“

Die vorgetragenen und auf kleinen Tafeln verewigten Zeilen nagelten die einzelnen Sprecherinnen nacheinander auf einem Holzbrett fest.

Matthias Heuser sang und dirigierte sich in die Herzen des Publikums. Bei „God gave me a song“ und „This is the Lords doing“ wechselten sich seine Soli mit denen anderer Sänger genauso eindrucksvoll ab.

„Thank you for the music“ erklang schließlich in der Kirche - und mit diesen „ABBA“-Titel hätten sich die Zuhörer wohl gerne beim Chor bedankt. Sie taten es nach jedem Liedvortrag und noch einmal am Schluss mit einem riesigem Applaus.

von Elvira Rübeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr