Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Motorradfahrerin schwer verletzt

Unfall auf der B 62 Motorradfahrerin schwer verletzt

Bei dem Zusammenstoß eines Motorrades mit einem Auto am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 62 ist die 20-jährige Fahrerin des Zweirads schwer verletzt worden. Die Straße war für die Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Voriger Artikel
Helga Hübener ist Erste Stadträtin in Wetter
Nächster Artikel
Fast 1000 Arbeitsstunden für die Natur

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der B 62 in Sarnau.

Quelle: Thorsten Richter

Sarnau. Am Donnerstagnachmittag sind auf der Bundesstraße 62 in Sarnau am Abzweig nach Niederwetter ein Auto und ein Motorrad zusammengestoßen. Die Fahrerin des Motorrades, eine Amöneburgerin, wurde dabei nach ersten Angaben der Polizei schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Die 20-jährige Motorradfahrerin war Richtung Biedenkopf unterwegs, als ihr der 19-jährige Fahrer eines Fords aus der Gemeinde Lahntal, der die Kreuzung von Sarnau kommend nach Niederwetter überqueren wollte, die Vorfahrt nahm. Nach Angaben der Polizei krachte das Motorrad mit etwa 80 Stundenkilometern in das Auto.

Die Bundesstraße war für die Zeit der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Die 20-Jährige wurde ins Uniklinikum gebracht.

von Katharina Kaufmann-Hirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr