Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Missglückter Kochversuch: Großeinsatz der Feuerwehr

Ein Verletzter Missglückter Kochversuch: Großeinsatz der Feuerwehr

Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr Cölbe-Mitte und die Feuerwehr Bürgeln heute Abend in Cölbe aus. Der gemeldete Wohnungsbrand stellte sich schnell als missglückter Kochversuch heraus. Trotzdem war die Kasseler Straße für eine Stunde lang voll gesperrt. 

Voriger Artikel
Alkohol und Ärger am ersten Mai
Nächster Artikel
Eine große Hilfe von kleiner Schule
Quelle: Michael Hoffsteter

Cölbe. Beißender Geruch, dicke Rauchschwaden. Alles deutete auf einen Wohnungsbrand hin, als der Notruf um 20.18 Uhr die Leitstelle erreichte. Gleich zehn Löschfahrzeuge wurden auf den Weg gebracht, um das Feuer in einer Wohnung an der Kasseler Straße  zu löschen. Aber schnell stellte sich heraus: kein Feuer - keine Löscharbeiten. Der Bewohner des Hauses wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Es besteht der Verdacht einer Rauchgasvergiftung. Gegen 21 Uhr rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr