Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Wegen Wildschweinrotte: Lkw fährt in Graben

Unfall auf Bundesstraße 62 Wegen Wildschweinrotte: Lkw fährt in Graben

Eine Wildschweinrotte hat am späten Donnerstagabend einen Unfall auf der Bundesstraße 62 ausgelöst. Ein Lkw musste den Tieren ausweichen und fuhr in einen Graben, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Lahntal investiert 4,6 Millionen Euro
Nächster Artikel
Ehemann verhindert Übergabe von 15.000 Euro

Weil eine Rotte Wildschweine vor Sterzhausen die Fahrbahn überquerte, fuhr ein Lkw in den Straßengraben.

Quelle: Bernd Settnik

Sterzhausen. Der 53-jährige Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Gütersloh fuhr gegen 23.15 Uhr von Caldern in Richtung Sterzhausen. Kurz vor dem ersten Kreisel lief plötzlich eine Rotte Wildschweine quer über die Fahrbahn. Der Fahrer versuchte auszuweichen, landete aber mit seinem Lkw samt Hänger im Straßengraben.

Er erlitt Prellungen und leichte Abschürfungen, musste aber nicht ins Krankenhaus. An dem Lkw-Gespann entstand ein Schaden von 30.000 Euro. Ein Kran musste Lkw und Anhänger bergen. Ein langwieriger Prozess, der erst um 4.40 Uhr endete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr