Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lahntal
Schockanruf in Goßfelden
Nach einem Betrugsversuch in Goßfelden sucht die Polizei nach dem Täter. Foto: Thorsten Richter

Schon vielfach haben Schockanrufer im Landkreis zugeschlagen. Die Polizei berichtete am Mittwochmorgen über einen neuen Fall. Diesmal hätte der Täter beinahe Erfolg gehabt. Der zufällig heimkehrende Ehemann bereitete dem Spuk ein Ende und setzte den ungebetenen Besucher vor die Tür.

mehr
Unfall auf Bundesstraße 62
Weil eine Rotte Wildschweine vor Sterzhausen die Fahrbahn überquerte, fuhr ein Lkw in den Straßengraben. Foto: Bernd Settnik

Eine Wildschweinrotte hat am späten Donnerstagabend einen Unfall auf der Bundesstraße 62 ausgelöst. Ein Lkw musste den Tieren ausweichen und fuhr in einen Graben, teilte die Polizei mit.

mehr
Haushalt 2018
Im Neubaugebiet „Auf der Leimkaul“ in Sterzhausen steht der Endausbau der Straßen an. Bürgermeister Manfred Apell  möchte dieses Projekt 2018 umgesetzt wissen.

Auf Gerüchte will Manfred Apell als Kämmerer nicht setzen. Deshalb plant er bei der Kreis- und Schulumlage mit den derzeit gültigen Hebesätzen. So kann es für die Gemeinde nur besser, aber nicht schlechter werden.

mehr
Kita-Erweiterung "Mäuseburg"
Auf geht‘s: Mit vielen kleinen Helfern bewältigen unter anderem Stefan Rover (von rechts), Ortsvorsteher Wilfried Lies, Bürgermeister Manfred Apell und Landrätin Kirsten Fründt den ersten Spatenstich zum Kita-Anbau in Goßfelden.

Unmittelbar vor dem symbolischen ersten Spatenstich hielt Lahntals Bürgermeister Manfred Apell auch die Genehmigung zum Bau in der Hand. ­Diese übergab Landrätin Kirsten Fründt persönlich.

mehr
CSL Plasma
Auf dem 95 000 Quadratmeter großen Industriegebiet „Spiegelshecke“ soll der Neubau des Logistikzentrums von CSL Plasma entstehen, in unmittelbarer Nähe zum Anschluss an die neue B 252. Grafik: Groß & Hausmann / Gemeinde Lahntal / Nikola Ohlen

Auf dem Grundstück ­neben dem Edeka an der B 62 in Goßfelden will die Firma CSL Plasma ein Hochregallager bauen. Aber nicht alle Bürger sind dafür.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dritter Grenzgang
Zurück nach Caldern ging es über asphaltierte Wege zwischen Wollenberg und Rodenhäuser Berg.

Erfolgreich und unfallfrei, wenn auch wegen des schlechten Wetters mit geringerer Beteiligung, verlief die dritte Grenzbegehung, mit der die Reihe der offiziellen Veranstaltungen zu Calderns Jubiläumsjahr endete.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Interkommunale Zusammenarbeit

Immer mehr Menschen brauchen Hilfe, um Notsituationen oder auch den Alltag bewältigen zu können, ohne ihr Zuhause verlassen zu müssen. Die Bürgerhilfevereine Lahntal und Wetter bilden freiwillige Helfer aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EU gefördertes Projekt
„Living Lahn“-Projekt in Sterzhausen. Kleine Nasen-Fische werden in die Lahn ausgesetzt. Foto: Thorsten Richter

Über 10.000 Nasen sind im Rahmen eines ökologischen Projektes in die Lahn gesetzt worden. Ob der Fisch sich wieder langfristig ansiedelt, ist aber ungewiss.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tag der Tracht

Selten treffen so viele verschiedene Trachten aufeinander: 170 Frauen, Männer und Kinder aus dem Landkreis zeigten die historischen Kleider im Calderner Bürgerhaus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neubau an der Lahnbrücke

Nach Göttingen, Sarnau und Goßfelden sollen zwei weitere Wehren einen neuen Stützpunkt bekommen. Bei einer Zusammenlegung wäre ein Neubau an der Lahnbrücke in Caldern möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Solarpark
Ein Solarpark wie hier in Wehrda soll auch in der Gemeinde Lahntal entstehen. Foto: Thorsten Richter

Wenn alles nach Plan läuft, soll die Umsetzung der Photovoltaik-Freiflächenanlage frühestens im Frühjahr beginnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ehemaliges Museum
Das ehemalige Heimatmuseums muss vor einer Neunutzung umfassend saniert werden. Nach gutachterlichen Schätzungen sind dafür rund 500.000 Euro nötig. Foto: Götz Schaub

Es gibt sieben Interessenten, darunter zwei Investoren, teilt der Bürgermeister mit. Sie alle können sich offenbar vorstellen, das ehemalige Museum als Privathaus unter Auflagen des Denkmalschutzes zu sanieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr