Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Ladies' Night mit strippenden Füchsen

Fasching Ladies' Night mit strippenden Füchsen

Im Bürgerhaus Caldern erlebten am Samstagabend gutgelaunte und kostümierte Gäste ein unterhaltsames Programm aus Show- und Gardetänzen.

Voriger Artikel
Piraten lassen es krachen
Nächster Artikel
Tanz der Prinzessinnen und Monster

Die „Dancing Hornets“ vom TV Gladenbach eröffneten das Programm und boten mit „Ladies Night“ gleich den ersten choreografischen und optischen Höhepunkt.

Quelle: Manfred Schubert

Caldern. Umjubelter Höhepunkt und Abschluss des Programms, durch das Matthias Felgenhauer führte, war der Auftritt des Männerballetts „Die Füchse“ der Burschenschaft. Ihre Stripshow stand diesmal unter dem Motto „Piloten“.

Ein weiterer heimischer Beitrag war der Showtanz „Spanische Nächte“ der „Crazy Girls“ des TSV Caldern, die im Flamencostil über die Tanzfläche wirbelten.

Den Abend eröffnet hatten die „Dancing Hornets“ vom TV Gladenbach. In Dirndlkostümen boten sie mit ihrem Showtanz „Ladies' Night“ gleich das erste rasante choreografische und optische Highlight. Ebenfalls aus süddeutschen Gefilden stammten die Kostüme der Beltershäuser Tanzmädels, die eine flotte „Hüttengaudi“ aufführten.

Die Weidenhäuser Bürgergarde führte ihren Gardemarsch und ihren neuen Showtanz als "Köllsche Jungs" zu "Pirate" von Kasalla auf.

Zur Bildergalerie

Begeisterten Beifall erhielten auch die Afföller Tanzgarde für ihren Showtanz „Es lebe der Sport“ sowie ihren Gardetanz. Ebenso die Weidenhäuser Bürgergarde. Sie führte ihren Gardemarsch sowie ihren neuen Showtanz als „Kölsche Jungs“ zu „Pirate“ von Kasalla auf und sang ihr Loblied auf die Weidenhäuser Fastnacht.

Die Karnevalsfreunde Michelbach waren mit drei Gruppen vertreten. „Die Motzköpfe“ traten als Astronauten und Aliens auf, die Frauenformation „Heppedenger“ zeigte ihren Western-Showtanz zu einem Medley aus modernen Countrysongs, und die „Power Party Perlen“ tanzten „Fifty Shades of Grey“. Auch danach war aber noch lange nicht Schluss mit Feiern. Die Kapelle „Die Gipfelstürmer“ spielte zum Tanz auf.

von Manfred Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr