Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
„Kopfschredder“ weg, Kritik geht weiter

Dienstaufsichtsbeschwerde „Kopfschredder“ weg, Kritik geht weiter

Der „Doppel-T-Kopfschredder“, eine vermeintliche Gefahrenstelle in Goßfelden, wurde von der Gemeinde Lahntal „entschärft“. Doch Helmut Rakow führt weiter Beschwerde - nun beim Land Hessen.

Voriger Artikel
Eine neue Heimat für 200 Flüchtlinge
Nächster Artikel
Blinde Zerstörungswut oder gezielte Attacke?

Die inzwischen mit aufgesetzten Holzbohlen fertiggestellte Spundwand hinter der Leitplanke an der Kaffeestraße in Goßfelden: Es gibt keine oben herausragenden Doppel-T-Träger mehr – trotzdem wird die Hochwasserschutz-Konstruktion erneut zum Aufhänger für eine Aufsichtsbeschwerde.

Quelle: Carina Becker

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr