Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Innen neu, außen noch baufällig

Neue Kirche in Bürgeln Innen neu, außen noch baufällig

Lange Zeit mussten die Bürgelner auf ihre Neue Kirche verzichten. Nach langer Planungs- und Renovierungsphase wird dort jetzt wieder Gottesdienst gefeiert.

Bürgeln, Hessen, Deutschland 50.856509 8.823004
Google Map of 50.856509,8.823004
Bürgeln, Hessen, Deutschland Mehr Infos
Nächster Artikel
Zeit für Kunst, Familie und Reisen

Pfarrer Dr. Alexander Prieur steht vor dem baufälligen Kirchturm.

Quelle: Manfred Schubert

Bürgeln. „Herzlich willkommen zum 40. Geburtstag der 1971 eingeweihten Neuen Kirche Bürgeln und zugleich zum Abschluss der außerordentlich gelungenen Innenrenovierung“, begrüßte Pfarrer Dr. Alexander Prieur die etwa 200 Festgottesdienstbesucher.

Im Sommer 2009 war die Kirche wegen der instabil gewordenen Decke geschlossen worden, nach langer Planungsphase begannen die Arbeiten im Oktober 2010. Viel wurde in Eigenleistung erledigt. Anfang März konnte der erste Gottesdienst wieder in der Kirche gefeiert werden, auch wenn noch kleinere Arbeiten folgten.

Noch nie sei die Kirche so schön gewesen wie jetzt mit der hellen Decke, den neuen Leuchten und dem warmen Farbton der Säule, meinte Prieur. Viele Helfer hätten dazu beigetragen, vor allem Mitglieder des Kirchenvorstands bis an den Rand ihrer Arbeitskraft, dass man an diesem Tag in der Kirche feiern könne.

Dekan Hanns Baumeister hielt die Festpredigt über den Heiligen Geist, für die Kinder gab es in dieser Zeit eine eigene Predigt von Alexsandra Rex. Die Kindergottesdienst-Band, bestehend aus Robert Quaschner, Niklas Vogel und Lennard Weber, bestritt ihren ersten Auftritt bei einem großen Gottesdienst mit Bravour und erhielt viel Applaus, ebenso der Bauerbacher Kirchenchor „Kreuz und Quer“ unter Leitung von Pfarrerin Berit Hartmann.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr