Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich bin oft stolz auf euch gewesen“

Chorleiterin tritt ab „Ich bin oft stolz auf euch gewesen“

Veränderung beim MGV Gemischter Chor 1902 Germania Unterrosphe: Chorleiterin Viktoria Kleineberg verlässt die Region aus beruflichen Gründen.

Voriger Artikel
Einstimmiges Votum für Wahlprogramm
Nächster Artikel
Interkulturelles Leben und Lernen

Kassierer Hans-Jürgen Schmidt (links), die stellvertretende Schriftführerin Manuela Schmidt (Mitte) und Schriftführerin Heidrun Dittmar (rechts), ehrten die Sänger des Jahres Erich Maruhn (v. li.) und Peter Naumann.

Quelle: Manfred Schubert

Unterrosphe. 22 Teilnehmer besuchten die vom stellvertretende Vorsitzenden Peter Naumann geleitete Hauptversammlung des Chores.

Schriftführerin Heidrun Dittmar verlas den Rückblick auf das Jahr 2010, in dem die Sängerinnen und Sänger 58 Termine wahrgenommen haben, darunter 42 Übungsstunden.
Besondere Erwähnung fanden die beiden gelungenen Liederabende im Bürgerhaus im März und im Oktober. Hinzu kamen Auftritte außerhalb bei befreundeten Chören sowie im Ort, etwa bei der Einweihung der renovierten Kirche.

Leider habe die Werbekampagne im Sommer dem Chor nur eine neue Sängerin zugeführt. Dem Verein gehören unverändert 92 Mitglieder an, davon singen 16 Männer und 11 Frauen.
Den Bericht von Chorleiterin Viktoria Kleineberg, die nicht persönlich teilnehmen konnte, verlas die stellvertretende Schriftführerin Melanie Schmidt. Er hatte die Form eines Gesamtrückblicks und Abschiedsbriefes, in dem die seit Mai 2008 in Unterrosphe dirigierende Kleineberg mitteilte, dass sie im Juli Marburg verlassen müsse, wo sie bisher an ihrer Dissertation arbeitete, um in Münster eine Referendariatsstelle anzutreten. In Hessen sei das Fach Philosophie leider selten vertreten.

Sie sei mit offenen Armen in Unterrosphe empfangen worden, der Chor habe ihr den Anfang leicht gemacht. Miteinander habe man große Fortschritte erzielt und die sängerische Leistung gesteigert, belegbar durch das gute Urteil beim Wertungssingen.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr