Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grenzgangläufer sind hellwach

Grenzgang Goßfelden Grenzgangläufer sind hellwach

Er war der erklärte Höhepunkt: der Festzug anlässlich des Grenzgangfestes in Goßfelden. 94 Zugnummern zogen am Sonntagnachmittag durch den Ort und wurden von tausenden Gästen bejubelt, beklatscht und bestaunt.

Voriger Artikel
Strahlender Sonnenschein begleitet 2000 Grenzgänger
Nächster Artikel
Goßfeldener sind absolut happy

Die Grenzgangläufer fingen alle ein, die von der Route abwichen und "peitschten“ sie direkt dahin zurück, wo sie die Grenze verlassen hatten.

Goßfelden . Zahlreiche Kapellen, darunter natürlich die Grenzgangmusikanten Goßfelden, aber auch die Stadtkapelle aus Wetter, das Blasorchester Bracht und der Spielmannszug Buchenau sorgten für musikalische Unterhaltung zwischen den themenbezogenen Gruppen und Vereinsdarstellungen. Die Vorsitzende des Grenzgangvereins, Elke Wind, bilanzierte nach erstem Eindruck einen größeren Besucherzuspruch als bei den Festen zuvor. Eine wichtige Rolle spielte dabei auch das Wetter, das sich über die Tage hielt. Das fünftägige Grenzgangfest findet am Montag mit einem Frühschoppen mit den „Boptown Cats“ ab 11 Uhr im Festzelt und einem Tanzabend ab 19 Uhr mit „Wildbach“ aus Tirol seinen Abschluss.

Beim Grenzganglauf herrschten dagegen raue Sitten: Vier gestandene Mannsbilder aus Sterzhausen wollten den Frühstücksplatz „An der Fuchshecke“ schon vor Augen den direkten Weg nehmen: Nicht aber unter den wachsamen Augen der Grenzgangläufer. Eiligst lief ihnen Jörg Schmidt entgegen und „peitschte“ sie direkt dahin zurück, wo sie die Grenze verlassen hatten. Die vier Ausreißer erreichten den Frühstücksplatz letztendlich ebenso unbeschadet wie die übrigen Grenzgänger.

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grenzgangfest

Wer schon immer mal die Vermutung hatte, die Oberhessische Presse würde nur einseitig berichten, der mag an dieser Stelle einmal bestätigt werden. Aber über das Grenzgangfest 2009 in Goßfelden gibt es einfach nur Positives zu berichten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr