Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Gericht: Tötungsabsicht ist nicht bewiesen

Urteil im "Axt-Prozess" Gericht: Tötungsabsicht ist nicht bewiesen

„Keine tragfähigen Feststellungen“ für die angebliche Axt-Attacke des Angeklagten fand das Schwurgericht am letzten Prozesstag gegen einen Mann aus dem Nordkreis.

Voriger Artikel
Entspannte Runden im halbdunklen Hallenbad
Nächster Artikel
Karl Stolte seit 14 Jahren ohne Fehlstunde

Der Anklagte mit seinem Rechtsanwalt Sascha Marks.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spaltaxt-Prozess

Die Hauptzeugin sorgte mit ihrer neuen Aussage für Skepsis vor Gericht. Weitere Zeugen im Prozess wegen versuchten Totschlags stehen am Donnerstag vor dem Schwurgericht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr