Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gelbe Linien für die Orientierung

Fahrbahnmarkierung B3 Gelbe Linien für die Orientierung

Eigentlich wollte das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) die neue Fahrbahnmarkierung auf der B-3-Baustelle bei Roth schon erneuert haben. Regen verhinderte dies bislang.

Voriger Artikel
56 Kinder ziehen als Sternsinger durch drei Orte
Nächster Artikel
3,5 Millionen Euro, aber für was?

Auf der Baustellenstrecke am B-3-Lückenschluss hat sich die gelbe Markierung teils von der Fahrbahn gelöst.

Quelle: Thorsten Richter

Roth. Nachdem die Fahrbahn-Markierungs-Arbeiten, die auf zwei Tage angelegt sind, am Dienstag begannen, werden die Verkehrsteilnehmer auf der Strecke der B-3-Baustelle zwischen Roth und Marburg Süd heute wohl noch mit Behinderungen rechnen müssen. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

„Die neuen Markierungen werden in Handarbeit aufgebracht“, erklärt Bernd Marquordt, Projektleiter für den B-3-Lückenschluss, im Gespräch mit der OP: „Es handelt sich um eine Folie, die auf dem Fahrbahnbelag festgeklebt wird – das geht nur, wenn es trocken ist.“ Abhängig vom Wetter ist das ASV auch hinsichtlich der weiteren Bauarbeiten am Lückenschluss. Die Winterpause dauert noch unbestimmte Zeit an, teilte ASV-Leiter Willi Kunze mit: „Die Asphaltarbeiten können wir erst vornehmen, wenn wir durchgängig mindestens Temperaturen von fünf Grad plus haben.“ Zudem befänden sich die Asphaltwerke im Umkreis, die das Baumaterial lieferten, ebenfalls noch in der Winterpause.

von Carina Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr