Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Flucht vor giftigem Qualm

Großbrand in Goßfelden Flucht vor giftigem Qualm

Ein folgenschwerer Brand auf dem Gelände des Rohstoffverwertungsbetriebs Völker bei Goßfelden sorgte nach Einschätzung der Rettungskräfte den ganzen Freitag über für giftige Rauchgase.

Goßfelden, hessen, Deutschland 50.864136 8.743158
Google Map of 50.864136,8.743158
Goßfelden, hessen, Deutschland Mehr Infos
Nächster Artikel
Aufatmen nach dem Ende des Schrottbrandes

Der Brand auf dem Gelände der Firma Völker hatte eine enorme Rauchentwicklung zur Folge.

Quelle: Michael Hoffsteter

Goßfelden. Zwei Anwohner wurden bis zum Abend in Krankenhäuser gebracht. Etwa 40 Personen mussten ihre Häuser in Sarnau verlassen und kamen entweder bei Bekannten oder in der Mehrzweckhalle in Sterzhausen unter.

Die Straßen rund um den Brandort waren gesperrt, unter anderem die B 62 zwischen Göttingen und Goßfelden. Wie lange es dauert, bis der Brand gelöscht ist, war bis Redaktionsschluss unklar. Ein Bürgertelefon ist unter 06420/823049 erreichbar.

 

von Alexandra Dalwig

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Großbrand in Goßfelden

Polizei und Feuerwehr warnten am Freitagnachmittag vor giftigen Gasen, die durch einen Schrott-Brand auf dem Gelände des Rohstoffverwertungsbetriebs Völker bei Goßfelden entstanden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr